Altersgerechte Didaktik in beruflicher und betrieblicher Bildung: Lehr-/Lernprozesse in der Erwachsenen- und Weiterbildung altersgerecht gestalten

Dirk Raguse -Training-Coaching-Beratung
Inhouse

1001-2000
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0201... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Inhouse
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

In der Konzeption und Durchführung heutiger Weiterbildungsmaßnahmen in Unternehmen sowie Bildungsträgern sind vielfältigste Bedingungen und Kriterien zu beachten. Es geht dabei nicht nur darum, die eigenen abteilungs- bzw. unternehmensbezogenen (Lern-) Ziele in punkto Schulungs-/Unterrichtsplanung und -gestaltung im Auge zu behalten, sondern auch die Besonderheiten und Voraussetzungen der Lernenden zu berücksichtigen.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
Freie Auswahl
Inhouse

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

■ Entwicklung der Lernmotive/-motivation von Mitarbeitern und Bildungsteilnehmern im Lebensverlauf ■ Teilnehmer-/Motivgerechte Ansprache und Methoden in der Seminar-/Unterrichtsgestaltung ■ Bedeutung von Alter in der Erwachsenen- und Weiterbildung ■ Altersspezifische Bedürfnisse und Erwartungen an Weiterbildung sowie den Dozenten ■ Handlungsoptionen und Besonderheiten in der Weiterbildung Älterer ■ Voraussetzungen des Lernens zwischen Alt und Jung ■ Didaktische Formen und Prinzipien altersgerechten sowie intergenerationellen Lernens ■ Chancen und Grenzen altersgerechter Didaktik im betrieblichen Alltag

· An wen richtet sich dieser Kurs?

■ Personal-/Organisationsentwickler aus Unternehmen und Behörden bzw. Mitarbeiter und Verantwortliche aus Einrichtungen des Bildungswesens, welche die Programmplanung und Lehr-/Lernprozesse in Personalentwicklung und Weiterbildung unter didaktischen sowie motivationalen Gesichtspunkten alters- und damit zielgruppengerechter gestalten wollen ■ Dozenten/Trainer, welche ihren „Werkzeugkasten“ um den Aspekt: „Altersgerechte Didaktik“ erweitern bzw. diesbezüglich ihr Know-how vertiefen wollen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Psychoanalyse
Alter
Generation 50+
Didaktik

Dozenten

Dirk Raguse
Dirk Raguse
Verkauf, Führung, Kommunikation, Motivation, Berufliche Veränderung

Mein Name ist Dirk Raguse und ich bin Inhaber der dirk raguse – training-coaching-beratung –. Als ausgebildeter Trainer, Coach und Prozessbegleiter sowie Motiv- und Karriereberater mit mehr als 10-jähriger Berufserfahrung in den Bereichen Geschäftsentwicklung, Vertrieb und Personalführung umfasst meine Themenkompetenz die Aspekte Vertrieb/Verkauf, Kommunikation/Motivation, Führung, Change Management sowie berufliche Veränderung.

Themenkreis

In der Konzeption und Durchführung heutiger Weiterbildungsmaßnahmen in Unternehmen sowie Bildungsträgern sind vielfältigste Bedingungen und Kriterien zu beachten. Es geht dabei nicht nur darum, die eigenen abteilungs- bzw. unternehmensbezogenen (Lern-) Ziele in punkto Schulungs-/Unterrichtsplanung und -gestaltung im Auge zu behalten, sondern auch die Besonderheiten und Voraussetzungen der Lernenden zu berücksichtigen.

In diesem Zusammenhang spielen neben den eigenen Erwartungen und Lernbedürfnissen der Mitarbeiter bzw. Bildungsteilnehmer deren
biografische Bedingungsfaktoren eine wesentliche Rolle. Zu diesen gehören unter anderem auch die individuelle Lernmotivation sowie das
Alter der Teilnehmer.

Im Rahmen dieses Seminars lernen Sie als Bildungsverantwortlicher eines Unternehmens bzw. Weiterbildungsträgers, Lehr-/Lernprozesse in
Schulungsveranstaltungen altersgerecht zu gestalten bzw. Besonderheiten altersbezogener sowie intergenerativer Bildung bereits in Ihre Programmplanung mit einfließen zu lassen.

Darüber hinaus gewinnen Sie ein besseres Verständnis für den wechselseitigen Einfluss zwischen Alter und Lernmotivation und erfahren, wie Sie die zu schulenden Mitarbeiter bzw. Weiterbildungsteilnehmer auf Basis der sogenannten Motivstrukturanalyse (Modell der Grundmotive)
bedarfsgerecht adressieren können.

Folgende Trainingsthemen und -ziele stehen im Fokus der Betrachtung:

Seminarinhalte/-ziele:
■ Entwicklung der Lernmotive/-motivation von Mitarbeitern und Bildungsteilnehmern im Lebensverlauf
■ Teilnehmer-/Motivgerechte Ansprache und Methoden in der Seminar-/Unterrichtsgestaltung
■ Bedeutung von Alter in der Erwachsenen- und Weiterbildung
■ Altersspezifische Bedürfnisse und Erwartungen an Weiterbildung sowie den Dozenten
■ Handlungsoptionen und Besonderheiten in der Weiterbildung Älterer
■ Voraussetzungen des Lernens zwischen Alt und Jung
■ Didaktische Formen und Prinzipien altersgerechten sowie intergenerationellen Lernens
■ Chancen und Grenzen altersgerechter Didaktik im betrieblichen Alltag

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen