Arbeitsrecht für Ausbilder

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

660 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn Wuppertal
Dauer 1 Tag
  • Kurs
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Arbeitsrecht für Ausbilder Die Strukturveränderungen in der Wirtschaft und die Flut immer neuer Arbeits­ge­setze stellen Personalverantwortliche und Ausbilder vor ständig neue Heraus­for­de­rungen. Hinzu kommt: Die Auszubildenden sind anspruchs­voller geworden. Sie kennen ihre Rechte. Aber kennen Sie als Ausbilder Ihre Rechte und die Rechte des Ausbil­dungs­be­triebes, vor allem wenn ein Ausbil­dungs­ver­hältnis nicht so reibungslos verläuft, wie Sie das erwartet haben? Das Seminar bietet langjährigen Ausbildungsverantwortlichen ein Update ihrer Kennt­nisse und jüngeren Ausbildungsverantwortlichen eine solide Orien­tierung. Das Berufs­bil­dungs­gesetz bildet den Rahmen für das Seminar. Im Mittel­punkt steht ein Überblick über die wichtigsten arbeitsrechtlichen Vorschriften und Grundregeln, die bei der Einstellung, der Beschäf­tigung und der späteren Übernahme von Auszubildenden zu beachten sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Karte ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Ausbildungsleiter Ausbilder Perso­nal­leiter und Personalsachbearbeiter, die Auszu­bil­dende betreuen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Arbeitsrecht
Vergütung

Themenkreis

Seminarinhalt: Arbeitsrecht für Ausbilder

  1. Grundzüge des Berufs­bil­dungs­ge­setzes, u. a.
    • Duales System
    • Verbund­aus­bildung
    • Duales Studium
    • Eignung von Ausbildungspersonal und Ausbil­dungs­stätte
  2. Anbahnung und Abschluss des Ausbil­dungs­ver­trages, u. a.
    • Werbung / Gewinnung von Auszu­bil­denden
    • Fragerecht bei der Einstellung
    • Allgemeines Gleich­be­hand­lungs­gesetz
  3. Probezeit / Verlän­gerung der Probezeit
  4. Verkürzung / Verlän­gerung der Ausbildung
  5. Pflichten des Ausbil­denden
  6. Pflichten des Auszu­bil­denden
  7. Vergütung
  8. Ausgewählte Fragen des Urlaubsrechts
  9. Arbeits­zeit­recht
    • Regeln für volljährige Auszu­bil­dende
    • Regeln für jugend­liche Auszu­bil­dende
  10. Abmahnung (mit Mustertext)
  11. Kündigung in der Probezeit
  12. Fristlose Kündigung nach Ablauf der Probezeit
    • Welche Gründe reichen, welche nicht?
    • Stolpersteine und Fehlerquellen bei der Kündigung
    • Anfechtungs- und Klagemöglichkeiten
  13. Nicht­bestehen der Abschluss­prüfung – Folgen
  14. Bestehen der Abschluss­prüfung – Folgen
  15. Befristete Übernahme
  16. Jugend- und Auszu­bil­dendenvertretung
    • Kündi­gungs­mög­lich­keiten
    • Übernahmeanspruch
  17. Erfah­rungs­aus­tausch

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: RA Dr. Kurt-Dieter Klag, Köln

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen