Ausbildungsnachweis Ladungssicherung Ladungssicherheit LaSi Lade gut

Arbeitssicherheit und Schulungszentrum NRW
Inhouse

100 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
29248... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung


Gerichtet an: für alle die damit Arbeiten

Wichtige informationen

Themenkreis

Ladungssicherung (LaSi) nach:
BetrSichV, BGV A 1, BGR 500, BGV D 29 BGI 649 DIN 75410
1 Tag ab 100,- Euro gem. VDI 2700 a 2 Tage ab 200,- Euro

(Das Schulungsprogramm für Richtige Ladungssicherheit (LaSi) ist nach DIN ISO zertifiziert)

Termine:
bei uns im Hause oder vor Ort für Firmen nur nach Vereinbarung binnen binnen 3 Tagen möglich.

Ihr Nutzen:

Die VDI- Richtlinie 2700 ist als "objektiviertes Sachverständigengutachten" allgemein zu beachten. Das bedeutet, dass die Ladungssicherung auf der Basis dieser Richtlinie durchzuführen ist. Daraus folgt, dass sich alle Personen, die verantwortlich in der Transportkette mitwirken über die in der Praxis anerkannten Ladungssicherungsmaßnahmen informieren müssen.

Trifft dies auf Sie zu?
Dann besuchen Sie unser Seminar zur Ladungssicherheit.
Hier werden Ihnen alle Kenntnisse vermittelt um eine rechtskonforme Ladungssicherung durchführen zu können.

Teilnehmerkreis:

Verantwortliche Personen für Transportsicherung z.B. Fahrzeugführer, Verlader wie Staplerführer und Fuhrparkverantwortliche

Inhalte:

mit bis zu 160 PowerPoint Folien
Rechtliche Grundlagen

  • Straßenverkehrsordnung und Straßenverkehrszulassungsordnung
  • Handelsgesetzbuch und Unfallverhütungsvorschriften
  • DIN Normen und VDI Richtlinien

Physikalische Grundlagen

  • Auswirkungen der Kräfte
  • Massekräfte, Fliehkräfte, Reibkraft, Schwerpunkt, Standfestigkeit

Anforderungen an das Transportfahrzeug

  • Lastverteilungplan
  • Fahrzeugaufbau (Stirnwand, Seitenwände)
  • Zurrpunkte

Arten der Ladungssicherung

  • Form- und kraftschlüssige Ladungssicherung
  • Kombinationsmöglichkeiten

Ermittlung der erforderlichen Sicherungskräfte

  • Standfestigkeit
  • Niederzurren
  • Direktzurren, z.B. Diagonalzurren

Zurrmittel für die Ladungssicherung

  • Zurrgurte und Zurrketten
  • Ablegereife von Zurrmitteln

Weitere Hilfsmittel zur Ladungssicherung

  • Sperrbalken, Keile, Antirutschmatten, Staupolster, Füllelemente usw.

Praktische Übungen

  • Praktische Durchführung von Ladungssicherungsmaßnahmen an betriebsüblichen Beispielen
  • Vorgehensweise bei speziellen Ladungssicherungsfällen


Theoretische und Praktische Prüfung

Abschluss:

Teilnahmebescheinigung als Zertifikat der SSM-Arbeitssicherheit Akademie und evtl. Eintrag im SCC Sicherheitspass Fachausweis Hebezeuge LaSi-schein und andere Papiere.

Termine ab 5 Personen auf Anfrage vor Ort mit Fahrtkosten evtl.