Baltic Management Studies

Fachhochschule Stralsund
In Stralsund

Kostenlos
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
3831 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Stralsund
  • Dauer:
    4 Jahre
Beschreibung

Baltic Management Studies (BMS) als internationaler 4-jähriger Studiengang vermittelt den Studierenden: ausgeprägte Managementkompetenz. Sprachfähigkeit (Englisch und 1 Sprache aus dem Ostseeraum). Spezialisierungsrichtungen aufgrund verschiedenster Wahlpflichtfächer. interkulturelle Kompetenz

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stralsund
Zur Schwedenschanze 15, 18435, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

# allgemeine Hochschulreife oder # die Fachhochschulreife oder # eine abgeschlossene Berufsausbildung in Verbindung mit einer anschließenden mindestens dreijährigen einschlägigen hauptberuflichen Tätigkeit und eine bestandene Zugangsprüfung für den gewählten Studiengang *Vorpraktikum von 13 Wochen in einer beliebigen Abteilung eines Unternehmens *für Bewerberinnen und Bewerber aus Nicht-EU-Ländern ist ferner ein gültiger Pass, ein Visum und eine Aufenthaltsgenehmigung erforderlich.........

Themenkreis

Baltic Management Studies (BMS) als internationaler 4-jähriger Studiengang vermittelt den Studierenden:


  • ausgeprägte Managementkompetenz
  • Sprachfähigkeit (Englisch und 1 Sprache aus dem Ostseeraum)
  • Spezialisierungsrichtungen aufgrund verschiedenster Wahlpflichtfächer
  • interkulturelle Kompetenz

Unsere Absolventen arbeiten in den verschiedensten Gebieten der internationalen Wirtschaft, wieBeratungsunternehmen, Banken, Speditionen usw.

Das theoretische Wissen, das in den Vorlesungen erworben wird, wird durch Fachexkursionen, Gastvorträge von Wirtschaftsfachleuten, durch das integrierte Praxissemester von 20 Wochen und die Organisation von speziellen Events wie unsere jährliche internationale Konferenz vertieft.

Das Auswahlverfahren
Die Fachhochschule Stralsund gibt ihren Bewerberinnen und Bewerbern ab dem Wintersemester 2009/2010 in zulassungsbeschränkten Studiengängen (NC) die Möglichkeit, einen Bonus zu erhalten und dadurch die Durchschnittsnote ihres Abiturs bzw. ihrer Fachhochschulreife zu verbessern.
Wer einen Bonus erhält, nimmt mit dieser verbesserten Durchschnittsnote am Zulassungsverfahren teil. Die NC-Studiengänge werden jährlich neu festgelegt.


Für Bewerber/innen mit Abitur:

Bei einem schriftlichen Abiturprüfungsergebnis im Hauptfach/ Leistungskurs „Englisch“ verbessert sich die Durchschnittsnote des Abiturs

a) bei 10, 11 oder 12 Punkten um 0,2,
b) bei 13, 14 oder 15 Punkten um 0,4.


Für Bewerber/innen mit Fachhochschulreife:

Bei einer Note „1“ bzw. „sehr gut“ im Fach „Englisch“ auf dem Zeugnis der Fachhochschulreife verbessert sich die Durchschnittsnote der Fachhochschulreife um 0,2.


Studienablauf
Bis zum 3. Semester des Studienprogramms werden die Studierenden in die Theorie der Unternehmensführung, Interkulturelles Management und in die Geschichte und Entwicklung des Ostseeraumes eingeführt. In den folgenden Semestern werden den Studierenden Kompetenzen im internationalen Finanzwesen, im Marketing, in der Theorie der Unternehmensführung, im Außenhandel und im Projektmanagement vermittelt. Während des Studiums sind die Kurse in Wirtschaftsenglisch sowie eine weitere Fremdsprache aus der Ostseeregion obligatorisch. Internationale Studierende müssen den Kurs 'Deutsch als Fremdsprache' absolvieren.

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Studierenden lernen, selbständig sowie im Team zu arbeiten und Projekte erfolgreich abzuschließen.

An der Fachhochschule Stralsund – University of Applied Science arbeiten die Studierenden in kleinen Gruppen mit modernster Ausstattung sowie in individueller Lern- und Unterrichtsatmosphäre.

Auf Grund einer großen Auswahl an Wahlpflichtfächern können sich unsere Studierenden z.B. auf Marketing, Außenhandel oder Finanzwesen spezialisieren.

Die Fachhochschule Stralsund – University of Applied Science wendet das European Credit Transfer System an, das den internationalen Vergleich sicherstellt und die Anerkennungen von im Ausland erbrachten Studienleistungen vereinfacht - sowohl während eines Studiensemesters als auch im Praxissemester. Ebenso vergeben wir zusammen mit einigen ausländischen Partneruniversitäten Doppeldiplome.

Während des letzten Semesters schreiben die Studierenden ihre Abschlussarbeiten mit Schwerpunkt auf internationalen Gebieten.

Zugang zu einem weiterführenden Studiengang
Der Abschluss von BBA in Baltic Management Studies qualifiziert die Absolventen für den Zugang zu einem Masterstudium.

........voraussetzungen

# Da alle Fächer auf Englisch unterrichtet werden, ist ein Nachweis der entsprechenden Englischkenntnisse notwendig. Wir akzeptieren das Cambridge First Certificate, den TOEFL (mit mindestens 550 Punkten im schriftlichen Test / 213 Punkte im Computertest / 79 im Internettest), IELTS - International English Language Testing System - 6.0 Punkte oder äquivalente Zertifikate, mindestens Niveaustufe B2 des Europäischen Referenzrahmens, z.B. Europäisches Sprachenzertifikat, Stufe B2.
# Bewerberinnen und Bewerber mit Mutter- oder Amtssprache Englisch sowie Bewerberinnen und Bewerber, die nachweislich mindestens 10 Monate oder länger im englischsprachigen Ausland verbracht haben, werden von Punkt 1 befreit (bei Auslandsaufenthalt bitte eine offizielle Bescheinigung einreichen, z.B. einer Organisation, Visa oder Stempel im Reisepass werden nicht anerkannt.

Fachbereich: Wirtschaft
Erworbene Qualifikation: Bachelor of Business Administration (BBA) in Baltic Management Studies
Regelstudienzeit: 8 Semester

Semester Beginn- Winter

Bewerbungfrist- 15 juli

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Zur Zeit beträgt der Semesterbeitrag 37,50 € und schlüsselt sich wie folgt auf: Studentenwerksbeitrag: 32,50 € Beitrag Asta/ StuPa (Studierendenschaft): 5,00 €