BARFen- biologische artgerechtes Rohfüttern bei Hund und Katze

DIHK Service GmbH
In Berlin

270 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Zertifikat (Befähigungsnachweis) WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Der Haushund stammt vom Wolf ab, die Hauskatze von der nubischen Falbkatze mit Einkreuzungen der Europäischen Wildkatze. Wenn auch äußere Gestalt und Erscheinungsbild von Hund und Katze sich sich gegenüber ihren Stammvätern nachhaltig veränderten, so blieben die wesentlichen artbestimmenden physiologischen Eigenschaften (insbesondere des Verdauungstraktes) fast unberührt. Die Katze ist wie der Hund ein Karnivor (Fleischfresser/Beutetiere), dennoch bestehen Unterschiede in Fressverhalten und Bedarf. So braucht die Katze im Unterschied zum Hund z.B. einen sehr viel höheren Anteil an Fleisch, frisst jedoch im Allgemeinen nur ganz frische Nahrung in kleinen Portionen, verteilt über den ganzen Tag.
Die artgerechte Ernährung unserer Haustiere sollte nicht menschlichen Vorstellungen, meist hergeleitet über eine uns selber angenehme Art der Ernährung übertragen werden. Die Risiken für Fehlernährungen nehmen zu, je mehr Mensch und Hund/Katze "hautnah" zusammenleben und ausgesetzt ist, vermenschlicht zu werden. Das zunehmende Problem überernährter Haustiere verdeutlicht diesen Zusammenhang.

Inhalte des Seminars:

• Rohfütterung → was kann/darf alles gefüttert werden?

• Was muss beim Barfen (biologisch artgerechte Rohfütterung) beachtet werden?

• Der Bedarf → Was und welche Futtermenge wird benötigt?

• Mengenelemente, Spurenelemente, Vitamine → Was ist wichtig?

• Wie erstelle ich einen Ernährungsplan?

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen