Basiswissen Produktionscontrolling

OTTI e.V.
In Regensburg

1.290 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
09412... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Anfänger
  • Regensburg
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    26.04.2017
Beschreibung

Ihr Nutzen

- Sie erfahren, wie Sie mit zielgerichteten
Kennzahlen eine Produktion wirkungsvoll steuern
- Sie lernen, welches für Sie die passenden
Kennzahlen sind, um an den richtigen Stellen effektiv zu messen und zu optimieren
- Sie erfahren, wie Sie schnell und effizient einen funktionsfähigen Kennzahlenprozess aufbauen
- Sie lernen, wie Sie Ihre Mitarbeiter in den täglichen Verbesserungsprozess erfolgreich einbinden können

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
26.April 2017
Regensburg
Ziegetsdorfer Str. 111, 93051, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Impulsvorträge, praktische Beispiele, Praxisübungen. Sie erhalten einen Leitfaden mit Checklisten, um ein individuelles Controllingsystem in Ihrem Unternehmen einzuführen.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion, Fertigung, Produktionsplanung und Produktionssteuerung sowie prozessverantwortliche aus dem Qualitätsbereich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Mit Kennzahlen gezielt Produktionsprozesse optimieren.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Controlling
Produktion
Produktionsprozesse
Kennzahlenprozess
Shopfloor
Produktivität
Kennzahlen Controlling
Kennzaheln
Produktionsmanagement
Verbesserungtsprozess

Dozenten

Wolfgang Dipl.-Ing. Hilpert
Wolfgang Dipl.-Ing. Hilpert
Systematik von Kennzahlensystemen im Produktions- und Logistikumfeld

LBH-Logistikberatung Hilpert Lehrbeauftragter FH Vorarlberg, Dornbirn Experte T&O Unternehmensberatung, München Herr Hilpert hat über 20 Jahre Industrieerfahrung u.a. bei der Diehl Ako, ein großer, weltweit tätiger Zulieferer der Hausgeräteindustrie. Ebenso hat er umfangreiche Erfahrung im Aufbau und optimieren solcher Netzwerke mit passenden Methoden, Werkzeugen und Prozessen als Leiter Supply Chain Center Europa. Zudem beschäftigt er sich als Lehrbeauftragter der Fac

Themenkreis

1. Tag, 9:00 bis 17:30 UhrÜberblick Produktionskennzahlen
  • Grundlagen zu Kennzahlen und deren Einordnung in eine moderne Produktionsstrategie
  • Gegenseitige Beeinflussung und Wirkzusammenhänge von Kennzahlen
  • Kennzahlen zu Produktivität/Prozess, Qualität, Logistik und Mitarbeiter

Erfolgreiche Einführung eines Kennzahlensystems in der Produktion
  • Leitfaden zur Vorgehensweise beim Aufbau
  • Einzelne Kennzahlen zu einem Kennzahlensystem zusammen-fügen
  • Checkliste für Ziele und Rahmenbedingungen
  • Mögliche Datenerfassung und -auswertung
  • Varianten zur Visualisierung mit vielen Praxisbeispielen
  • Wichtige Tätigkeiten zur Pflege des Systems

Einzel- / Gruppenübungen
  • Entwicklung von individuellen Produktionskennzahlen, ausgehend von der Produktionsstrategie, deren Einbindung in ein Kennzahlensystem und die dazugehörige Visualisierung
  • Auswertung / Diskussion

Stadtführung und gemeinsames Abendessen2. Tag, 8:30 bis 16:00 UhrIntegration KVP-Prozess
  • Kennzahlen als Auslöser für den KVP-Prozess
  • Umgang mit Abweichungen, Abweichungsmanagement
  • Unterstützung der Mitarbeiter durch Eskalationshilfen
  • Nutzen von Kennzahlen als Führungsinstrument
  • Einbindung des Zielvereinbarungsprozesses in die Unternemens- ziele
  • Steuerung von Gruppen durch geeignete Entlohnungsmodelle

Shopfloormanagement
  • Grundlagen zum Visual Management, 4 Elemente des Visual

Management
  • Organisation, Führung und Steuerung im Shopfloormanagement, Informationskaskaden
  • Strukturierte Problemlösung im Shopfloormanagement, auto-nomer Problemlösungsprozess
  • Kommunikation als Führungsaufgabe im Shopfloor

Erfolgreiches Praxisbeispiel
  • Ausgangssituation
  • Projektvorgehensweise in der Praxis
  • Ergebnisse, aktueller Stand

Zusätzliche Informationen

finden Sie im Internet unter:
http://www.otti.de/veranstaltung/id/basiswissen-produktionscontrolling-1.html

und

http://www.otti.de/veranstaltung/id/basiswissen-produktionscontrolling.html