Betriebswirtschaft

Fachhochschule Salzburg
In Puch/Salzburg (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Puch/salzburg (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Das Bachelorstudium bietet den Nachwuchsführungskräften eine breitgefächerte, vielseitige Hochschulausbildung, um ihre künftigen beruflichen Herausforderungen umfassend wahrzunehmen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Puch/Salzburg
Urstein Süd 1, 5412, Salzburg, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

- allgemeine Hochschulreife oder - Studienberechtigungs- oder Berufsreifeprüfung oder - relevante facheinschlägige berufliche Qualifikation plus Zusatzprüfungen oder - Deutsche Fachhochschulreife (fachverwandte Abschlüsse)

Themenkreis

Betriebswirtschaft studieren in Salzburg

Fundiertes betriebswirtschaftliches Wissen und modernes Management-Know-how sind nicht nur entscheidend für unternehmerischen Erfolg, sondern auch Voraussetzung, um in Wirtschaft und Management Karriere zu machen.

Bachelor-AbsolventInnen sind als betriebswirtschaftliche „Allrounder" fundiert und praxisgerecht ausgebildet und quer durch alle Branchen sowohl für Linienpositionen als auch für beratende Tätigkeiten qualifiziert.

Erfolgreich steuern und führen

bwi-AbsolventInnen
- verfügen über ökonomisches Wissen, Denken und Verstehen in Kosten-Nutzen-Dimensionen in einer global vernetzten Wirtschaft.
- beherrschen jene kaufmännischen Werkzeuge, die Unternehmen Erfolg verschaffen.
- können Problemstellungen eines Unternehmens strukturiert bearbeiten.
- kennen die Grundfunktionen von Unternehmen, verstehen die wesentlichen Unternehmensprozesse, können Chancen erkennen und Risiken einschätzen.
- beherrschen die Management Tools und sind in der Lage, Führungsverantwortung umfassend und ganzheitlich wahrzunehmen.
- sind durch zahlreiche Lehrveranstaltungen in englischer Sprache und die Möglichkeit des Auslandsstudiums für eine internationale Laufbahn qualifiziert.

Berufsaussichten

Die Branchen, in denen die generalistisch ausgebildeten bwi-AbsolventInnen tätig werden können, sind überaus vielfältig. Bachelor-AbsolvetInnen werden bei Berufseintritt Linienpositionen einnehmen ebenso wie beratende Tätigkeiten in Stabstellen oder in entsprechenden Beratungsunternehmen.

Für internationale Tätigkeiten werden die Studierenden durch den Englischanteil im Studium und die Möglichkeit des Auslandsstudiums an einer der vielen Partnerhochschulen im fünften Semester vorbereitet.

AbsolventInnen unterstützen im Unternehmen die Führungskräfte durch die fachlich und methodisch professionelle Lösung von betriebswirtschaftlichen Fragestellungen, indem sie selbstständig die relevanten Daten sammeln und interpretieren, sowie Handlungsempfehlungen ableiten, die alle relevanten Aspekte berücksichtigen.

bwi-Bachelor-AbsolventInnen beherrschen jene kaufmännischen Werkzeuge, die ihren Unternehmen Erfolg verschaffen. Sie haben die Grundsätze des betriebswirtschaftlichen Denkens verinnerlicht und verfügen über ökonomisches Wissen, Denken und Verstehen in Kosten-Nutzen-Dimensionen in einer global vernetzten Wirtschaft.

Sie kennen die Grundfunktionen von Unternehmen und verstehen die wesentlichen Unternehmensprozesse. Sie kennen die Einsatzmöglichkeiten der betriebswirtschaftlichen Werkzeuge und Methoden und können mit diesen die Problemstellungen eines Unternehmens strukturiert bearbeiten. Sie verstehen die komplexen Interdependenzen in einem realen Unternehmen, können Chancen erkennen und Risiken einschätzen.

Neben der Berufsreife befähigt der bwi-Bachelor zu einer Reihe von weiterführenden Masterstudien. Der Start des ersten zweijährigen Masterstudiums in Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Salzburg ist für das Studienjahr 2010/11 geplant.

Das Ergebnis: Die berufsreife bwi-Bachelor-AbsolventIn, ist als betriebswirtschaftliche „AllrounderIn" fundiert und praxisgerecht ausgebildet und dadurch rasch und gut in den betrieblichen Ablauf einer breiten Palette von Branchen und Tätigkeitsfeldern integrierbar.

Facts

- Studienart: Vollzeit oder berufsbegleitend

- Studienplätze/Jahr: 60 (Vollzeit), 40 (berufsbegleitend)

- Vertiefungsmöglichkeiten: Controlling & Finance, Marketing, Logistik, Human Resources Management

- Anrechnung von Vorkenntnissen: individuell möglich

Studienaufbau

Fachkompetenz
Dieser Studiengang vermittelt das gesamte Spektrum der Wirtschaftswissenschaften und der Betriebswirtschaft im Speziellen. Die Methoden des Finanzmanagements sowie fundiertes buchhalterisches, mathematisches und statistisches Wissen geben Einblick in den komplexen Bereich des gesamt-unternehmerischen Umfeldes. Grundkenntnisse der europäischen und österreichischen Rechtsordnung und des Wirtschaftsrechts vervollständigen den Schwerpunkt.

Werkzeuge und Methoden
Visionen, Strategien und Planung sind die Eckpfeiler einer langfristig erfolgreichen Unternehmenspolitik. Das Wissen um die wesentlichen Management Tools gehört deshalb ebenso zur Ausbildung wie Projektmanagement und Business Plan. Einen großen Stellenwert nimmt auch die Wirtschaftsinformatik im Studium ein.

Sozial-kommunikative Kompetenzen
Hohe soziale Kompetenz wird für eine Führungskraft vorausgesetzt. Die Studierenden erhalten das nötige Know-how, um in Kommunikation und Management-Tools, Präsentation, Moderation und Teamtraining sowie Gesprächsführung zu überzeugen.

Vertiefungen
Im vierten und fünften Semester werden vier Vertiefungsrichtungen angeboten, aus denen zwei zu wählen sind.

1. Controlling & Finance
Bilanzanalyse, Unternehmensbewertung, Kostenmanagement, strategisches und wertorientiertes Controlling, Planung und Planungssoftware, Corporate Treasury, Cash-Management, Working-Capital-Management, Liquiditäts-Management, Finanzrisikomanagement, Internationale Rechnungslegung, Unternehmensfinanzierung, etc.

2. Marketing
Branding, Innovationsmanagement, Preismanagement, Kundenbeziehungsmanagement, Vertrieb, Marktforschung, Integrierte Unternehmenskommunikation, PR, Medien- und Digital Asset Management, etc.

3. Logistik
Beschaffungslogistik, Produktionslogistik, Distributionslogistik, Entsorgung und Recycling, Abfall- und Kreislaufwirtschaft, Green Logistics, etc.

4. Human Resources Management
Personalentwicklung, Organisationsentwicklung, HR Prozesse, Mitarbeiterführung, Arbeits- und Sozialrecht, Personalcontrolling und -administration, etc.

Das sollten Sie mitbringen

- Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
- Bereitschaft in Teams mitzuarbeiten
- geistige Flexibilität und Ausdauer
- Wille und Antrieb, in einem wirtschaftlichen Beruf erfolgreich zu werden
- gute Deutschkenntnisse
- Grundlagenwissen in Buchhaltung, Kostenrechnung und Bilanzierung bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
- gute Englischkenntnisse bzw. die Bereitschaft, diese kurzfristig zu erwerben
- IT-Basiskenntnisse (ECDL-Niveau) bzw. die Bereitschaft, diese kurzfristig zu erwerben

Preis

2.279,16 EUR

Weitere Angaben zum Preis

Die Fachhochschule Salzburg hebt pro Semester die Studiengebühr in Höhe von 363 Euro ein. Dieser Betrag ist zu Studienbeginn fällig (Zahlungsfrist laut Ausbildungsvertrag).

Dazu kommt der ÖH-Beitrag in Höhe von 16,86 Euro pro Semester (einschließlich Versicherung).

Gesamtbetrag: 379,86 Euro pro Semester.

Studienbeginn

jeweils zum Wintersemester.

Bewerbungszeitraum

Sie können sich für das Studienjahr 2010/11 bis einschließlich Sonntag, 6. Juni 2010 bewerben.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen