Betriebswirtschaft kompakt 1: Bilanzanalyse, Kennzahlen, Rendite, Cashflow

NAA Nürnberger Akademie für Absatzwirtschaft GmbH
In Viernheim, Nürnberg und Stuttgart

1.190 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
.911.... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Fundierte Kenntnisse der BWL: Rechtsformen, aktuelle Steuerthemen, Bilanz und GuV, Gewinnbegriffe (EBT, EBIT, EBITDA), Geschäftsbericht lesen, Zahlungsfähigkeit

Sie lernen die Begriffe und Strukturen des Rechnungswesens kennen. Praxisorientierte Beispiele werden Ihnen helfen, sich die Sprache der BWLer anzueignen. Sie erlangen eine effiziente, klare und zielorientierte Kommunikation mit Kaufleuten. Ihre kaufmännischen Entscheidungen werden mit fundierten Kenntnissen untermauert.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürnberg
Dürrenhofstraße 8, 90402, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Stuttgart
Hauptstraße 26, 70563, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Viernheim
Bürgermeister Neffstraße12, 68519, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Ihr Nutzen - Sie sind Fach- oder Führungskraft aus dem nicht-betriebswirtschaftlichen Bereich und erhalten ein funktionales kaufmännisches Rüstzeug - Sie lernen Grundstrukturen der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung, sowie der Cash-Flow-Analyse kennen - Sie erhalten praxisorientierte Beispiele, die Ihnen helfen werden, sich die Sprache der Betriebswirtschaftler (BWLer) anzueignen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Zielgruppe - Fach- und Führungskräfte verschiedener Unternehmensbereiche, die betriebswirtschaftliche Kenntnisse für sich nutzbar machen wollen - Techniker und Ingenieure - Nicht-Kaufleute - High Potentials

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Wir sehen in offenen Seminaren und individuellen Inhousetrainings (ebenso in Individual- oder Team-Coaching und Beratungsprojekten) nach wie vor die mit Abstand größten Vorteile - Vorteile für Sie, unsere Firmenkunden und Teilnehmer. Offene Seminare bieten die einzigartige Möglichkeit, sich mit Personen aus anderen Unternehmen, anderen Branchenhintergründen, Größenordnungen, Strategien und Kulturen auszutauschen, Anregungen zu erhalten und Kontakte zu schmieden. Und das jenseits des Arbeitsalltags bei einem Ausstieg aus dem Firmenkontext für wenigstens 1 bis 2 Tage. Ob offene Seminare oder Inhousetrainings, die hohe Kompetenz unserer Trainer kommt in beiden Fällen erst dann richtig zum Tragen, wenn man mit ihnen in direkten, persönlichen Dialog treten und Sachverhalte live hinterfragen kann. Das mag aufwändiger sein als ein Videoseminar, aber auch effektiver – und darauf kommt es letztlich an! Zudem sagen wir nicht ohne Stolz: Unsere Trainings bzw. Trainer erhalten ständig Bestnoten; andernfalls würden wir sofort etwas ändern! Unsere Seminare werden von erfahrenen Trainern geleitet, die ihr Wissen spannend und praxisnah vermitteln und darauf Wert legen, jeden einzelnen Teilnehmer miteinzubeziehen. Wir sind Ihr Partner, wenn es um hocheffektive Personalentwicklung geht und führen Vorträge, Marketing Seminare, Workshops und Coachings auf professionellem Niveau durch. Persönliche Lernerfolge und der Ausbau sozialer und individueller Fähigkeiten sind garantiert. Auf unserer Website finden Sie Informationen zu allen von uns angebotenen Seminaren - gerne können Sie uns auch eine unverbindliche Anfrage schicken.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Wir setzen uns mit Ihnen an Werktagen innerhalb von 24h per Email in Verbindung. Ihr Team der Nürnberger Akademie für Absatzwirtschaft NAA

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Betriebswirtschaft
Rechnungswesen
Finanzen
Bilanz
Gewinnbegriffe
Geschäftsbericht
Steuerthemen
BWL

Dozenten

Michael Edinger
Michael Edinger
Trainer, Berater

Studium der Betriebswirtschaftslehre, Firmenberater für Vertrieb; Trainer mit den Schwerpunkten: Allgemeine BWL und VWL, Externes Rechnungswesen/Controlling, Bilanzbuchhaltung, Versicherungs- und Bankbetriebslehre.

Themenkreis

  • Betriebswirtschaftliches Führen im Unternehmen
    • Das Unternehmen als Geldanlage
    • Finanz-, Investitions- und Kostenmanagement
  • Unternehmen und Rechtsformen
    • Personen- und Kapitalgesellschaften (Einzelunternehmung, GbR, OHG, KG, GmbH & Co. KG, GmbH, AG)
  • Kleines Lexikon der Steuerlehre
    • Einkunftsarten/Einkommens-, Körperschafts- und Gewerbeertragssteuer
    • Umsatzsteuer, Vorsteuer, Mehrwertsteuer
  • Das Rechnungswesen als Spiegelbild der Geld- und Güterströme
    • Das externe Rechnungswesen: der Jahresabschluss im Rahmen der Publizitätspflicht
    • Das interne Rechnungswesen: Kosten- und Leistungsrechnung
    • Das Treasury: Zahlungsfähigkeit und Kapitalbedarf
  • Das externe Rechnungswesen
    • Herleitung der Bilanz und Erfolgsrechnung (GuV)
    • Die wichtigsten Positionen in der Bilanz und GuV: immaterielle Vermögensgegenstände, Good Will, Sach- und Finanzanlagen, Vorräte und Forderungen, Rücklagen und Rückstellungen, Verbindlichkeiten, Abschreibungen, Betriebs- und Finanzergebnis
  • Bewertungsansätze in der Bilanz
    • Das deutsche Steuer- und Handelsrech: Bewertungsspielräume und Interpretationsmöglichkeiten
    • Internationale Bilanzierung: IAS / IFRS und US GAAP und die Unterschiede zum HGB
    • HGB-Änderungen in der Praxis: BilMoG (Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz)
  • Kennzahlenanalyse
    • Gewinnbegriffe: EBT, EBIT, EBITDA
    • Rentabilitätsbetrachtungen: ROE, ROI, ROS
    • Ein schneller Überblick: Wo steht das Unternehmen?
    • Checkliste Bilanzanalyse
  • Das "Treasury" im Unternehmen
    • Herleitung und Definition des Cashflows
    • Cashflow-Analyse und Kapitalflussrechnung
    • Operativer CF, Investitions-CF, Finanzierungs-CF und Free CF
  • Bilanzen und Insolvenz
    • Sind Krisensignale in Bilanzen ersichtlich?
    • Überschuldungs- und Insolvenzindikatoren im Überblick
    • Kennzahlen: Anlagedeckung, Dynamischer Verschuldungsgrad, Kreditrestlaufzeiten

Methoden
  • Trainer-Input mit Praxisbeispielen
  • Bilanz-Fallbeispiele verschiedener Unternehmen
  • Praktische Übungen
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion
Teilnehmer-Feedback

Sehr anwenderfreundlich!!!

Axel Winkelstroeter, Dentaurum J.P. Winkelstroeter KG

Sehr zufrieden, Danke.

Frank Schulz, Goodrich Control Systems GmbH

Hier wird BWL mit Leben erfüllt.

Dr. Roswitha Geiling, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Herr Edinger schafft es, einen komplexen Vorgang einfach und übersichtlich darzustellen.

Sascha Wiemer, Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG

Sehr aufschlussreiche Darstellung des Seminarinhaltes - gerne wieder.

Hans-Joachim Bartsch, Bühler GmbH

Mit geballter Kompetenz durch die Welt der Bilanz und GuV in 2 Tagen: Super empfehlenswert!

Thilo Haller, STILL GmbH

Das Seminar hat exakt meine Erwartungen getroffen, inhaltlich und didaktisch.

Dietmar Wirooks, RENK Aktiengesellschaft

Erstaunlich erfrischend vorgetragener, fundierter Grundlagenkurs mit vielen Praxisbeispielen!

Rainer Bieler, WINGAS GmbH

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen