Biotechnologie / Bioinformatik

Fachhochschule Emden/Leer
In Emden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04421... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Emden
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Unser neuer Bachelor-Studiengang basiert auf Inhalten und Erfahrungen aus den Diplomstudiengängen Biotechnologie und Bioinformatik. Sie erhalten eine breite Grundausbildung und spezialisieren sich dann in der Biotechnologie oder in der Bioinformatik.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Emden
Constantiaplatz 4, 26723, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife oder eine dem gewählten Studiengang entsprechende praktische Ausbildung mit besonderer Qualifikation.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Unser neuer Bachelor-Studiengang basiert auf Inhalten und Erfahrungen aus den Diplomstudiengängen Biotechnologie und Bioinformatik. Sie erhalten eine breite Grundausbildung und spezialisieren sich dann in der Biotechnologie oder in der Bioinformatik.

Vertiefung Biotechnologie

Die Biotechnologie ist eine interdisziplinäre Wissenschaft. Sie befasst
sich mit Gebieten der
• Biologie
• Biochemie
• Verfahrenstechnik
• Informatik
Sie wendet Kenntnisse dieser Disziplinen an, um die Leistungsfähigkeit gezüchteter Mikroorganismen bzw. von Teilen dieser Mikroorganismen für menschliche und für technische Zwecke zu nutzen.Die Biologie liefert dabei Kenntnisse aus der Mikrobiologie, Physiologie, Molekularbiologie und Genetik. Der zentrale Punkt der Betrachtung ist der stoffwechselaktive Organismus. Aus der Biochemie werden Kenntnisse der Enzymologie, Molekularchemie und Proteinchemie benötigt. Die Gesetze der Biologie und Biochemie werden von der Bioverfahrenstechnik in der Reaktionsführung, dem Wärme- und Stoffaustausch und dem Apparatebau angewendet. Die Informatik ist erforderlich, um die dynamischen Prozesse des chemischen und biologischen Energie-und Stoffumsatzes zu quantifizieren und
anhand von geeigneten mathematischen Funktionen und statistischen Methoden zu beschreiben.

Vertiefung Bioinformatik

Erlernen Sie in der „Vertiefung Bioinformatik“ eine hochaktuelle Computersprache, die in der Forschung und Industrie Standard ist. Erzeugen Sie mit ihr eigene, ansprechende Programme für ein weltweit eingesetztes Multitasking Betriebssystem. Entwerfen Sie ihre wissen-
schaftlichen Programme objektorientiert mit modernen Techniken wie UML und nutzen Sie hierbei wieder verwendbare Entwurfsmuster. Im Schwerpunkt wissenschaftliche Bildverarbeitung lernen Sie, wie man mit
Methoden der digitalen Signalanalyse auch verborgene Informationen aus zwei- und mehrdimensionalen Bildern sichtbar macht. Die modernen Verfahren beispielsweise der Mikroskopie, Kernspintomographie
und Ultraschalldiagnostik kommen ohne eine derartige Bildanalysetechnologie nicht mehr aus und bieten somit Absolventen
ein breites Berufsfeld und ausgezeichnete Karrieremöglichkeiten in Forschung und Industrie. Aber auch Methoden der Genom-
analyse und Proteomik werden in der „Vertiefung Bioinformatik“ ausführlich
dargestellt.

Bewerbungsfrist -15.07

Studienbeginn- Wintersemester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studienbeitrag - 500,00 (EUR) Semesterticket - 93,90 (EUR) Verwaltungskostenbeitrag -75,00 (EUR) AStA-Beitrag - 10,23 (EUR) Studentenwerksbeitrag- 53,00 (EUR) Gesamt 732,13 (EUR)

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen