Bodengutachten - der Ausgangszustandsbericht nach EU-Immissionsschutzrichtlinie

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Das Zentrum HDT präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhalten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Einführung und Rechtsgrundlagen 
• Einführung in das Thema
• IED-Richtlinie
- Grundsätze
- Anwendungen
- Ausgangszustandsbericht


Ausgangszustandsbericht 
• Allgemeines
• LABO-Arbeitshilfe zum Ausgangszustandsbericht
• Inhalt
• Aufbau
• Gefährliche Stoffe und Relevanz
• Behördenbeteiligung
• Ausnahmen
• Erfahrungen auf unterschiedlichen Standorten


Vorgehensweise in Fallbeispielen 
• Probenahme
- Arten/Methoden
- Anzahl
- Intensität
• Analytik
- Arten/Parameter
- Umfang
• Berichterstellung
- Inhalt
- Gliederung
- Aussagekraft
- Einschränkungen
- Problemstellungen und Lösungsansätze
• Aufgabe durch Teilnehmer zu lösen

 

Besprechung von Beispielfällen
• Diskussion mit Seminarteilnehmern
 

Jeder Elektroniker fängt mal klein an. Neben scharfer Beobachtungsgabe und Experimentierfreude sollte er ein fundiertes Wissen über Physik und Chemie haben. Grundlegendes Wissen und Verständnis über Strom, Spannung, Widerstand und Leistung sind die Grundvoraussetzungen um sich mit elektronischer Schaltungstechnik zu beschäftigen. Die folgenden Seiten vermitteln elementare Grundlagen der Elektronik, die jeder Elektroniker beherrschen sollte.

Zusätzliche Informationen

Anhand der LABO-/LAWA-Arbeitshilfe und unter Berücksichtigung von durchgeführten und recherchierten Umsetzungsbeispielen vermittelt das Seminar die erforderlichen Hintergrundkenntnisse für Betreiberverantwortliche, Berater und Ingenieurbüros sowie für Beteiligte aus Fach- und Vollzugsbehörden zur sachgerechten Anwendung der IE-RL in Bezug auf den Ausgangszustandsbericht. Vorgesehen sind außer der Darstellung der rechtlichen Grundlagen, der Inhalte und der Vorgehensweise im Rahmen der Berichterstellung auch praxisbezogene Falldarstellungen. Darüber hinaus ist Platz für Diskussionen zu branchenspezifischen Besonderheiten und zu unterschiedlichen Problemschwerpunkten bei der Umsetzung.