Check Point Workshop - Operating R77.x

Akademie für Netzwerksicherheit a Division of THE BRISTOL GROUP Deutschland GmbH
In Berlin, Langen und Hallbergmoos

1.490 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Praktisches Seminar
  • Mittelstufe
  • Für Unternehmen und Arbeitnehmer
  • An 3 Standorten
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Sie administrieren bereits die Check Point FireWall-1 und werden diese zukünftig in der Version R77.x auf GAiA betreiben? Sie haben bereits erste Erfahrungen mit der Check Poin FireWall-1 gemacht und möchten diese nun vertiefen um Funktionalitäten besser zu erkennen und die Lösung effektiver einsetzen zu können? Sie planen den Aufbau eines VPN mit anderen Check Point Gateways oder 'fremden' Gateways?
Vielleicht möchten Sie ihr vorhandenes Wissen einfach einmal in der neuen Version auffrischen?

Dann ist der Check Point Workshop-Operating der richtige Kurs für Sie. Praxisnah aufgebaut erlernen Sie in 3 Tagen die wichtigsten Fakten für den Umgang mit Ihrer Check Point FireWall immer in der aktuellsten Version!

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Uhlandstraße 181-183, 10623, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hallbergmoos
Lilienthalstr. 25, 85399, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Langen
Robert-Bosch-Straße 13, D - 63225, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

* Sehr gute Kenntnisse des Betriebssystems Windows bzw. Linux * Sehr gute Netzwerkkenntnisse * Grundkenntnisse im Umgang mit VMware-Workstation * Gute bis sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit der Check Point FireWall-1 bzw. vorherige Teilnahme an unserem Kurs 'Check Point Workshop - Introduction'

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Installation und Konfiguration von FireWall-1
Analyse verschiedener Implementationsmöglichkeiten einer FireWall-1
Erstellung einer Security Policy aus einer Unternehmens-Policy
Erarbeitung der Funktion: verschiedene Möglichkeiten zur Benutzerauthentifizierung
Implementation diverser Content Filter Möglichkeiten in bestehende Regelwerke (zwecks Virenschutz)
Schutz gegen Zugriff auf unerwünschte Webseiten
Aufbau von VPN-Verbindungen
Erläterung der unterstützten Encryption-Mechanismen/ Algorithmen

Dozenten

Akademie für Netzwerksicherheit
Akademie für Netzwerksicherheit
Check Point

Themenkreis


Zielgruppe
Firewall-, Netzwerk- und Systemadministratoren


Vorkenntnisse

  • Sehr gute Kenntnisse des Betriebssystems Windows bzw. Linux
  • Sehr gute Netzwerkkenntnisse
  • Grundkenntnisse im Umgang mit VMware-Workstation
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit der Check Point FireWall-1 bzw.
    vorherige Teilnahme an unserem Kurs 'Check Point Workshop - Introduction'


Lernziele

  • Installation und Konfiguration von FireWall-1
  • Analyse verschiedener Implementationsmöglichkeiten einer FireWall-1
  • Erstellung einer Security Policy aus einer Unternehmens-Policy
  • Erarbeitung der Funktion: verschiedene Möglichkeiten zur Benutzerauthentifizierung
  • Implementation diverser Content Filter Möglichkeiten in bestehende Regelwerke (zwecks Virenschutz)
  • Schutz gegen Zugriff auf unerwünschte Webseiten
  • Aufbau von VPN-Verbindungen
  • Erläterung der unterstützten Encryption-Mechanismen/ Algorithmen




Programm

  • Die Stateful Inspection Architektur
  • Grundlegende Arbeitsweise, Zusammenspiel der FireWall-1 Basiskomponenten
  • Neues ab R7x
  • OPSEC Schnittstellen
  • Untersuchung verschiedener Lösungsansätze mit FireWall-1
  • Vorbereitungen zur FireWall-1 Installation
  • Installation der Software R77.x GAiA in verteilter Umgebung
  • Erstellen eines Sicherheitskonzeptes und Installation des Regelwerkes
  • Acceleration und CoreXL
  • Erläuterung und Test verschiedener Backup Varianten
  • Patchen und Upgrade der Check Point Installation
  • Überblick über unterstützte Authentisierungsverfahren und -schemata
  • Übungen zu den unterstützten Authentisierungsverfahren und -schemata
  • OPSEC in FireWall-1 - Implementierung einer OPSEC Applikation
  • Implementierung und Test der IPS Funktion
  • Implementierung der AntiVirus & AntiBot Dienste
  • Implementierung der Application Control & URL Filter Dienste
  • Adressumsetzung: Einsatz, Umsetzungsmodi und Übungen
  • Erläuterung der Verschlüsselungsfunktionen in FireWall-1
  • Aufbau einer Client-to-Site VPN Verbindung mit FireWall-1
  • Aufbau einer Site-to-Site VPN Verbindung zwischen FireWall-1 Gateways
  • Aufbau des Dateisystems



Dokumentation
Die eigens erstellten Schulungsunterlagen sind in deutscher Sprache verfasst.

Methodik
Vortrag unter Berücksichtigung von umfangreichen praktischen Übungen.

Zeugnis
Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung der Akademie für Netzwerksicherheit - a Division of THE BRISTOL GROUP Deutschland GmbH.

Zusätzliche Informationen


Referenten Unsere Trainer verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich IT-Sicherheit, insbesondere zu Check Point. Sie werden regelmäßig als Trainer und Consultants vor Ort beim Kunden eingesetzt, so reichen ihre Kenntnisse um ein vielfaches über die Schulungsagenda hinaus. Sie kennen die Problematiken die im täglichen Betrieb auftreten können und somit nutzen sie die Möglichkeit diese Erfahrungen in unsere Schulungen und Workshops einfließen zu lassen.
Unsere Check Point Trainer verfügen über alle gängigen Check Point Zertifizierungen.


Kurssprache Der Kurs wird in deutscher Sprache abgehalten.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen