Crashkurs Controlling für nichtkaufmännische Führungskräfte

Dipl.-Kfm. Jochen Treuz
Inhouse

2.000 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)62... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Inhouse
  • Weinheim
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

1-tägiges Seminar bei dem Sie erfahren, wie Sie Zahlen aus dem Rechnungswesen richtig lesen und interpretieren. Zudem erfahren Sie, wie Kennzahlen erfolgreich für Planung, Steuerung und Kontrolle eingesetzt werden. Methodik: Vortrag, Veranschaulichung anhand von Praxisbeispielen. Aktive Mitarbeit der Teilnehmer und Diskussionen sind erwünscht.
Gerichtet an: Führungskräfte, Entscheidungsträger, Mitarbeiter aus verwaltenden Berufen, Selbstständige, Meister, Techniker, „Nichtkaufleute“, die an einer zusammenhängenden Darstellung betriebswirtschaftlicher Abläufe interessiert sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Weinheim
Hauptstrasse 44, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Inhouse

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine besonderen Voraussetzungen erforderlich

Dozenten

Jochen Treuz
Jochen Treuz
Inhaber

Als freiberuflicher Trainer und Berater biete ich seit 1997 erfolgreich Seminare sowie Coachings direkt am Arbeitsplatz an. Mein Thema ist BWL (auch für Nicht-BWLer) mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen. Hier biete ich die Seminare Controlling und Bilanzierung nach HGB, BilMoG und IAS/IFRS an.

Themenkreis

Zahlen aus dem Rechnungswesen richtig lesen und interpretieren

ROI, Cash-flow, Deckungsbeitrag, Liquidität - häufig werden Sie und Ihre Mitarbeiter mit Begriffen und Daten aus dem Rechnungswesen konfrontiert, auf deren Grundlage kaufmännische Entscheidungen getroffen werden.

Vielen Führungskräften aus technischen Bereichen oder Verwaltungen fehlen jedoch die notwendigen Kenntnisse, um die Auswirkungen betriebswirtschaftlicher Maßnahmen beurteilen zu können. Ein gewisses Grundverständnis der kaufmännischen Zusammenhänge ist aber erforderlich, wenn Verantwortung übernommen und getroffene Entscheidungen nachvollzogen und mitgetragen werden sollen.

Wie Kennzahlen aus dem Rechnungswesen Ihres Unternehmens erfolgreich für Planung, Steuerung und Kontrolle eingesetzt werden, zeigt unser Praxisseminar.

1. Unternehmensziele und Planung

Unternehmensziele im Vergleich

Planung und Budgetierung

2. Kostenrechnungssysteme im Vergleich

Externes und internes Rechnungswesen im Überblick

Zielsetzung der Kostenrechnung

Unterschied der Vollkosten- und Teilkostenrechnung

Darstellung der fixen und variablen Kosten sowie Einzel- und Gemeinkosten im Unternehmen

Die Deckungsbeitragsrechnung als Hilfsmittel bei betriebswirtschaftlichen Entscheidungen

Festlegung der Preisuntergrenze

Berechnung der Gewinnschwelle

Einsatz der Prozesskostenrechnung

Beschreibung des Target-Costing

Kostenmanagement in der Praxis

3. Controlling

Aufgaben und Ziele des Controlling

Organisation des Controlling

Controlling in der betrieblichen Umsetzung

4. Berechnung und Interpretation von Kennzahlen

Aussagewert von Kennzahlen

Aufstellung von Kennzahlen für den Arbeitsbereich

Typische Kennzahlen für technische Bereiche

Kennzahlensysteme

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens erhält bei gemeinsamer Anmeldung 10 % Ermäßigung. EUR 690,20 inkl. ges. MwSt. inklusive Mittagsmenü, Pausengetränke und Seminarunterlagen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen