Datenschutz in der Tourismus- und Freizeitbranche

IFM - Institut für Managementberatung GmbH
In Berlin und Potsdam

650 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0331-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Jeden Tag empfangen und betreuen Mitarbeiter der Tourismus- und Freizeitbranche Gäste. Es werden vertrauliche Kundendaten aufgenommen, gespeichert und verarbeitet. Zu Werbezwecke werden oftmals genau diese Daten verwendet um auf aktuelle Angebote aufmerksam zu machen. Doch ist dies erlaubt und welche Konsequenzen können sich daraus ergeben? Um Ihren Kunden, Gästen, Lieferanten und Mitarbeitern einen sicheren Datenschutz zu gewährleisten gilt es, vertrauliche Daten zu schützen.In diesem Seminar erlernen Sie den rechtsicheren und sensiblen Umgang mit persönlichen Daten innerhalb des Unternehmens.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Hohenzollerndamm 183, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Berlin
Prenzlauer Allee, 180, 10405, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Potsdam
Karl-Liebknecht-Straße, 21/22, 14482, Brandenburg, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

- Was sind "personenbezogene" Daten?- Gesetzliche Grundlagen- Die geltenden Datenschutzschutzbestimmungen- Umgang mit persönlichen Daten von Gästen, Interessenten, Lieferanten und Mitarbeitern- Datenschutz im täglichen Arbeitsablauf (z.B. Meldebogen)- Speicherung von Kunden-, Mitarbeiter- und Firmendaten - Zugriffsberechtigung- Löschfristen- Verwendung von Daten- Gestaltung des Internetauftritts- Impressum- Datenschutzhinweis- Newsletter- Online-Buchung- Rechtliche Konsequenzen bei Verletzung des Datenschutzes

Zusätzliche Informationen

Geschäftsführer, Personalleiter, Abteilungsleiter, Datenschutzbeauftragte, Qualitätsmanager

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen