Datenschutz Workshop 2 - Mitarbeiterschulung

Deutsche-Datenschutzberatung
In Reutlingen

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
7121-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Praktisches Seminar
  • Fortgeschritten
  • Reutlingen
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Die Schulungen der Mitarbeiter durch den Datenschutzbeauftragten sind ein elementarer Bestandteil der Sensibilisierung für den Datenschutz im Unternehmen.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Reutlingen
Unter Den Linden 27/1, 72762, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Im Workshop werden Kenntnisse vermittelt, wie eine Mitarbeiterschulung organisiert wird, welche Themen enthalten sein müssen etc. Die Teilnehmer erhalten umfassende Unterlagen, die sie für ihre eigene Schulung verwenden können.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieser Workshop setzt Fachkunde gemäß §4f BDSG, die sie z.B. in unserem 3-tägigen Fachkunde-Intensiv-Seminar erlangen können, und praktische Erfahrung als Datenschutzbeauftragter voraus.

· Voraussetzungen

Praktische Erfahrungen als betrieblicher Datenschutzbeauftragter

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Der Workshop wird in kleinen Gruppen durchgeführt. Die Themen werden praxisnah vermittelt und der Referent kann individuelle Fragen beantworten und gemeinsam mit den Teilnehmern Lösungsansätze vermitteln.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

werden wir uns umgehend mit Ihnen per E-Mail in Verbindung setzen und Ihnen die Anmeldeunterlagen zukommen lassen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Fachkunde
Rechtssicherheit

Dozenten

Andreas Mückl
Andreas Mückl
Datenschutz und Datensicherheit

Herr Mückl ist seit Jahren Datenschutzauditor (TÜV) und externer Datenschutzbeauftragter bei namhaften Unternehmen. Herr Mückl kommt aus der IT und hat tiefgreifendes Wissen rund um den technischen Aspekt des Datenschutzes.

Themenkreis

Die Aufgaben der betrieblichen Datenschutzbeauftragten sind im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) definiert.

Unter anderem haben die Beauftragten für den Datenschutz, insbesondere die bei der Verarbeitung personenbezogener Daten tätigen Mitarbeiter durch geeignete Maßnahmen mit den Vorschriften des Datenschutzes vertraut zu machen (§ 4g BDSG).

Schulungen der Mitarbeiter durch Datenschutzbeauftragte sind ein elementarer Bestandteil der Sensibilisierung für den Datenschutz im Unternehmen.

Schwerpunkte im Workshop Mitarbeiterschulung sind:

  • Planung und Organisation einer Mitarbeiterschulung
  • Welche Inhalte dürfen nicht fehlen?
  • Sinn und Zweck der Mitarbeiterschulung
  • Welche Mitarbeiter/Mitarbeitergruppen müssen geschult werden?
  • Verpflichtung auf das Datengeheimnis § 5 BDSG
  • Nachweis an der Teilnahme an der Mitarbeiterschulung
  • Email-Nutzung
  • Videoüberwachung

Voraussetzung:

praktische Erfahrung als betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Zusätzliche Informationen

In diesem Workshop lernen die Teilnehmer gemeinsam eine Mitarbeiterschulung zu planen und zu organisieren.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen