In der Muttersprache des Hundes

Deutsche Ausbildungsstätte Hundephysiotherapie
In Kirchlengern

190 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
52231... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Kirchlengern
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Hundetrainer, Hundebesitzer

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kirchlengern
Im Winkel 61, 32278, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

In der Muttersprache des Hundes

Körpersprache plus - in der Muttersprache des Hundes ist eine Art „Sprachkurs“. Unser Körper spricht den ganzen Tag mit dem Hund, ebenso bleiben dem Hund unsere Gefühle und Gedanken nicht verborgen.

Menschen lassen sich manipulieren durch das gesprochene Wort, der Hund hingegen liest zu jedem Zeitpunkt die Wahrheit in uns.

Diese drei Sätze werden wir in den zwei Tagen in die Tat umsetzen:

Achte auf Deine Gedanken, denn aus ihnen werden Worte.

Achte auf Deine Worte, denn aus ihnen werden Taten.

Achte auf Deine Taten, denn sie spiegeln Deine Einstellung.

Es wird nicht darum gehen, sich möglichst „hündisch“ zu verhalten, denn wir sind Menschen. Es wird darum gehen authentisch zu sein, echt, klar, glaubwürdig.

Kommunikation ist Verständigung. Wir werden den Hund auf allen Ebenen, mit dem Körper, mit dem Geist und unseren Gefühlen ansprechen und ihn einladen uns in

diesen „Gesprächen“ zu antworten. Hier und da muten die Ideen der Referentin, um die Menschen auf ihren Hund einzustellen vielleicht ein wenig seltsam an, doch das Einlassen auf die verschiedenen Situationen und das Zulassen eigener Stärken und Schwächen versprechen besondere Erlebnisse, Erkenntnisse und Erfahrungen.

Der Hund lernt in diesem Seminar nichts, denn diese Art der Verständigung ist seine Muttersprache. Wir werden lernen gut zuzuhören, zwischen den Zeilen zu lesen und

uns besser zu koordinieren.

Themenbereiche

Schulung Körpersprache in den Bereichen:

- Einstellung, Wissen, Technik

- Mentale Ausrichtung

- zum Respektaufbau

- zum Vertrauensaufbau

- zur Beziehungsvertiefung

- Umsetzung auf den Alltag

Hinweis:

Die Hunde werden einzeln gearbeitet. Das bedeutet, dass die Hunde ggf. über einen längeren Zeitraum im Auto bzw. je nach Sozialverhalten/Gehorsam in der Ablage bleiben müssen. Die Erfahrung zeigt, dass vereinzelt Hunde/Hundeführer damit Probleme haben. In solchen Fällen empfiehlt sich eine Teilnahme ohne Hund. Selbstverständlich werden neben der Mittagspause immer wieder kurze Gassi-Pausen eingelegt. Die Teilnehmer kommen im Laufe des Seminars mit Ihrem Hund mindestens 2 x dran. Darüber hinaus wird keine Garantie übernommen.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen