Die Auswirkungen des BilMoG auf das Controlling

Dipl.-Kfm. Jochen Treuz
Inhouse

2.000 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)62... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Die Auswirkungen des BilMoGs und damit des „neuen HGB“ betreffen das gesamte Rechnungswesen, und damit auch das Controlling. Auf dem 28. Controlling Forum an der Hochschule Pforzheim lernen Sie, mit diesen Herausforderungen professionell und offensiv umzugehen. Sie erfahren am Vormittag die Besonderheiten des neuen HGB, den Auswirkungen auf das Rechnungswesen, die neuen gesetzlichen Anforderungen. Am Nachmittag wird konkret auf die Auswirkungen auf Kostenrechnung und Controlling eingegangen. Sie lernen, was BilMoG für die Bewertung, für die Planung, für das Reporting bedeutet.
Gerichtet an: Controller, Mitglieder des Controlling Forums

Wichtige informationen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Keine besonderen Voraussetzungen erforderlich

Dozenten

Jochen Treuz
Jochen Treuz
Inhaber

Als freiberuflicher Trainer und Berater biete ich seit 1997 erfolgreich Seminare sowie Coachings direkt am Arbeitsplatz an. Mein Thema ist BWL (auch für Nicht-BWLer) mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen. Hier biete ich die Seminare Controlling und Bilanzierung nach HGB, BilMoG und IAS/IFRS an.

Themenkreis

Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz BilMoG und die Auswirkungen auf das Controlling

Die Auswirkungen des im letzten Jahr in Kraft getretenen Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes

- BilMoG - und damit des „neuen HGB" werden häufig noch unterschätzt.

Tatsächlich handelt es sich um eine Revolution im deutschen Rechnungswesen. Langjährig gültige Grundsätze werden aufgeweicht, verwässert, oder ersetzt durch eine angelsächsisch geprägte Denkweise.

Ob die Vor- oder die Nachteile dieser Neuerungen überwiegen, ist die eine Frage. Die andere Frage ist, wie damit umzugehen ist und wie die Neuregelungen im Unternehmen umgesetzt werden können. Diese Frage betrifft das gesamte Rechnungswesen, und damit auch zentral das Controlling:

So werden...

...in der Kostenrechnung neue Wertansätze verlangt, zum Beispiel bei den Herstellkosten

...für den Lagebericht neue Aussagen in der Planung erwartet.

Darüber hinaus ist eine Anpassung des Reportings aufgrund erweiterter Berichtspflichten unumgänglich.

Und schließlich taucht das bekannte Thema der Konvergenz von externem und internem Rechnungswesen in neuer Form wieder auf.

Auf dem 28. Controlling Forum an der Hochschule Pforzheim erfahren Sie als Controller, wie Sie mit diesen Herausforderungen professionell und offensiv umgehen können.

Sie werden am Vormittag intensiv bekanntgemacht mit den Besonderheiten des neuen HGB, den Auswirkungen auf das Rechnungswesen, die neuen gesetzlichen Anforderungen.

Am Nachmittag wird konkret auf die Auswirkungen auf Kostenrechnung und Controlling eingegangen. Sie lernen, was BilMoG für die Bewertung, für die Planung, für das Reporting bedeutet.

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Führungskräfte und Mitarbeiter des Rechnungswesens und Controlling als auch an Geschäftsführer. Daneben werden aber auch Mitarbeiter aus anderen Bereichen Nutzen aus der Veranstaltung ziehen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Mitglieder des Controlling Forums, Sponsoren sowie Hochschulangehörige sind vom Einzelbeitrag befreit.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen