Die Grenzbeschlagnahme - Bekämpfung von Produkt- und Markenpiraterie

IP for IP GmbH
In München

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20297... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Für arbeitnehmer
  • München
  • 6 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Das Seminar gibt Ihnen einen kompakten Überblick darüber, wie sich Produkte und Marken in Zusammenarbeit mit den Zollbehörden und der Zentralstelle Gewerblicher Rechtsschutz wirksam schützen lassen. Die dafür notwendigen Kenntnisse über die rechtlichen Grundlagen, den Ablauf und die Kosten werden anhand konkreter Fallbeispiele anschaulich und praxisnah vermittelt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
München
Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Markenrecht
Patentrecht

Themenkreis

Marken- und Produktpiraterie
  • Was ist Marken- und Produktpiraterie?

Die Zentralstelle Gewerblicher Rechtsschutz

  • Die Behörde und das Datenbanksystem ZGR-online
  • Die Informationsdatenbank e-Agent der Zollbehörden

Gesetzliche Grundlagen für das Tätigwerden der Zollbehörden

  • Tätigwerden nach der Produktpiraterie-VO
  • Beschlagnahme nach § 146 MarkenG
  • Sonderfälle und Rechtsbehelfe
  • Kosten

Internationaler Vergleich

  • EU
  • Weltweit

Gegenstand der Grenzbeschlagnahme

  • Patente, Marken, Geschmacksmuster, Urheberrechte, Gebrauchsmuster, geografische Herkunftsangaben
  • Parallelimporte
  • Einfuhr, Transport, Messen, Durchfuhr

Die Antragsverfahren bei der Zentralstelle Gewerblicher Rechtsschutz

  • Antragsberechtigung und Antragstellung
  • Schutzumfang des Antrages

Ausblick

  • Die neue Produktpiraterie-Verordnung:
    Vereinfachtes Verfahren, Transitwaren und mehr
  • AFAS - das neue EU-Informationssystem

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen