Die wirkungsvolle Rede

IFM - Institut für Managementberatung GmbH
In München, Berlin, Potsdam und an 4 weiteren Standorten

1.100 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0331-... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Die Gabe der freien Rede ist eine Kunst, die nicht jedem in die Wiege gelegt wurde, die man aber erlernen kann. Mit gelassener und souveräner Ausstrahlung gelingt es leichter, Ihr Auditorium zu fesseln und von Ihrem Anliegen zu überzeugen. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen den Weg zu diesem Ziel. Dabei wird die positive Nutzung des Lampenfiebers ebenso beleuchtet, wie die Bedeutung einer gewissenhaften Vorbereitung auf den zielgerichteten Erfolg Ihrer Rede. Durch Vermittlung rhetorischer und stilistischer Sicherheit im Auftritt festigen Sie Ihre Souveränität und erhöhen Ihre Überzeugungskraft. Nach dem Seminar können Sie auch schwierige Redesituationen meistern und bei heiklen Themen überzeugen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Hohenzollerndamm 183, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Berlin
Prenzlauer Allee, 180, 10405, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Düsseldorf
5th Floor / Königsallee 2b, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Westhafen Tower / Westhafenplatz 1, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Neuer Wall 80, Hamburg, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (8)

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

- Zielsetzung festlegen: Wen oder was möchten Sie mit Ihrer Rede erreichen- Rahmenbedingungen mit einbeziehen: Ort, Zeitrahmen, Technik, etc.- Die mentale Vorbereitung auf die Redesituation- Beherrschung und positive Nutzung des Lampenfiebers- Die Bedeutung des ersten Eindrucks- Aufbau und undbdquo;Dramaturgie" einer Rede / eines Vortrags- Die Bedeutung der Sach- und Beziehungsebene in der Kommunikation- Sprachlich-rhetorische Stilmittel und deren wirkungsvoller Einsatz- Humor als Stilmittel zum Transport von Botschaften- Wie erzeugt man Bilder im Kopf der Zuhörer?- Das Redeinstrument Stimme: Lautstärke, Intonation, Atmung- Nonverbale Kommunikation: Gestik, Mimik, Haltung, Blickkontakt- Unterschiedliche Zuhörertypen erkennen, ansprechen und begeistern- Souveräner Umgang mit Fragen und Zwischenrufen- Umgang mit Pannen: Wie erzeugt man daraus Sympathien- Abschluss der Rede, die Pointe, der Abgang

Zusätzliche Informationen

Alle Mitarbeiter, die das Reden vor Gruppen sicherer und überzeugender gestalten wollen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen