Einführungsworkshop Gewaltfreie Kommunikation

IndiTO Bildung, Training und Beratung
In Bonn

120 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
67466... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Workshop
  • Anfänger
  • Bonn
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Ein Kurs für Interessierte, die die Gewaltfreie Kommunikation kennen lernen und erproben möchten. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Der Workshop besteht aus einer abwechslungsreichen Mischung aus Wissensvermittlung, Übungen und spielerischen Elementen unter Anleitung der sehr erfahrenen Trainerin.

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bonn
Estermannstr. 204, 53117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kommunikationskompetenz
Konfliktbearbeitungskompetenz
Selbst- und Fremdwahrnehmungsfähigkeit

Dozenten

Sonja Nowakowski
Sonja Nowakowski
Wertschätzende Kommunikation

Sonja Nowakowski, Trainerin für gewaltfreie Kommunikation im Zertifizierungsprozess, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, Magister in Kunstgeschichte Unsere TrainerInnen arbeiten teilnehmenden- und prozessorientiert, d.h. mit Konfliktbeispielen der Teilnehmenden und bei Bedarf mit Themen, die während des Seminars entstehen.

Themenkreis

Gewaltfrei kommunizieren

"Der größte Beitrag zum Frieden ist, in uns selbst Frieden zu machen“
Marshall B. Rosenberg

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg ist eine Methode, die im Umgang mit Konflikten und in der alltäglichen Kommunikation hilfreich ist. Wesentlich ist die Grundhaltung: „ Es gibt kein richtig oder falsch.“ Wenn wir uns verabschieden von Verurteilungen, Vorwürfen, Schuldzuweisungen, Täter- und Opfergedanken und uns mit unseren eigenen Bedürfnissen und denen des Anderen auseinandersetzen, eröffnet sich ein neuer, friedvoller Raum.

Wir lernen:

  • eine neue Sprache, die uns Authentizität und Klarheit bringt
  • unsere Gefühle zu erleben und auszudrücken
  • unsere und die Beweggründe/Bedürfnisse des Anderen kennen
  • wie wir eine Bitte formulieren können, ohne eine Forderung zu stellen.

Diese Schritte zu lernen und in einer vertrauensvollen Umgebung zu üben, gibt uns die Fähigkeit, achtsam und wertschätzend im Umgang mit uns selbst und mit anderen zu sein.

In diesem Workshop lernen Sie die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg kennen. Die Methode hilft Ihnen, in Konflikten und schwierigen Situationen ein Bewusstsein für die eigenen Bedürfnisse zu entwickeln und die Bedürfnisse der anderen wahrzunehmen. Achtsamkeit, Empathie und Eigenverantwortung führen zu einem wertschätzenden und respektvollen Miteinander.

Der Workshop besteht aus Wissensvermittlung, Übungen und spielerischen Elementen.

Zusätzliche Informationen

Mit uns können Sie vertrauensvoll einen Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation machen - wir sind ein erfahrener Anbieter in Sachen Konstruktive Konfliktbearbeitung und kooperieren mit erfahrenen Trainern und Trainerinnen, die offen sind für die Anliegen der Teilnehmenden. Sie werden bei uns nicht mit fertigen Programmvorgaben konfrontiert, denen Sie sich anpassen müssen - sondern unsere umfassenden Kompetenzen verbinden wir mit Ihren Bedarfen. So entsteht ein gemeinsamer, produktiver und lebendiger Lernprozess unter Einbeziehung der Ressourcen und Fragen aller Beteiligten.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen