Einkauf von Hoteldienstleistungen

BME Akademie GmbH
In Düsseldorf

795 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06930... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Düsseldorf
  • 8 Lehrstunden
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    30.03.2017
Beschreibung

Der professionelle Einkäufer steht einem eher auf Beziehungsmanagement ausgerichteten Hotelvertrieb gegenüber. Ein geordnetes Ausschreibungsverfahren gibt es meistens nicht. Das Seminar. gibt einen vertieften Überblick über die Warengruppe Hoteldienstleistungen sowohl für die einzelnen Geschäftsreiseübernachtungen als auch für Tagungen. Praxisnah werden Ausschreibungsverfahren und Verhandlungstaktiken vorgestellt. Darüber hinaus erhält der Einkäufer Tipps. für die interne Vermarktung seines Hotelprogramms und für die Erfolgskontrolle.
Gerichtet an: Einkäufer, Travelmanager, Veranstaltungsplaner und alle Mitarbeiter, die sich mit dem strategischen Einkauf von Hoteldienstleistungen beschäftigen

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
30.März 2017
Düsseldorf
40210, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
09.00 - 17.00 Uhr

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Einkauf
Beschaffung
Materialwirtschaft
Travel Management
Hoteldinstleistungen
Indirekter Einkauf

Dozenten

Rüdiger Mahnicke
Rüdiger Mahnicke
Einkauf, Beschaffung, Materialwirtschaft

Themenkreis

Übersicht über den deutschen Hotelmarkt
• Zahlen, Daten, Fakten
• Sterne, Gütesiegel – Wie bekomme ich den Überblick?

Einkauf von Einzelübernachtungen für Geschäftsreisende

Bedarfsanalyse
• Datenquellen, Datenkonsolidierung
• Kennzahlen
• Einbeziehung der Bedarfsträger

Aufbau einer Hotelausschreibung
• Zeitliche Planung
• Aufbau des RFP (Request for Proposal)
• Identifizierung der Ausschreibungsteilnehmer
• Unterschiede in der Verhandlung mit Ketten und mit Einzelhotels
• Verhandlungsstrategien
• Aufbau eines Hotelportfolios

Hotelvertrag
• Vertragsbedingungen
• Laufzeiten
• Kettenverträge

Einkauf von Hoteldienstleistungen für Tagungen

Bedarfsanalyse
• Datenquellen, Datenkonsolidierung
• Kennzahlen
• Einbeziehung der Bedarfsträger

Aufbau einer Hotelausschreibung
• Zeitliche Planung
• Identifizierung der Ausschreibungsteilnehmer
• Zusammensetzung einer Tagungspauschale
• Verhandlung von Übernachtungen im Zusammenhang mit Tagungen
• Aufbau eines RFP
• Verhandlungsstrategien
• Stornobedingungen für Tagungen
• Das optimale Hotelprogramm für Tagungen

Wie verkaufe ich mein Hotelprogramm intern?

Kommunikation mit dem Buchenden
• Was kann mein Reisebüro?
• Portale auf dem deutschen Markt
• Richtlinien

Einkaufscontrolling
• Wie verkaufe ich meinen Einkaufserfolg?
• Stimmige Kennziffern für den Hoteleinkauf

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen