Elterngeld: Einkommensermittlung bei selbstständigen Antragstellern

Kommunales Bildungswerk e.V.
In Berlin

270 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03029... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Die Ermittlung des Einkommens Selbstständiger beim Elterngeld wurde durch die letzten Gesetzesänderungen (2013) einfacher gestaltet, ist aber immer noch, vor allem für den Bezugszeitraum, aufwändig und schwierig, unter anderem wegen der Beschränkung des relevanten Einkommens auf die Erwerbseinkünfte, der Bindung an das Einkommensteuerrecht sowie der teilweise vom Steuerrecht abweichenden Zeiträume. Die Selbstständigen haben zum Bearbeitungszeitpunkt in aller Regel keine vollständigen oder aktuellen Einkommensnachweise. Im Seminar werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, Grundkenntnisse aus dem Einkommensteuerrecht und dem kaufmännischen Rechnungswesen für die Einkommensermittlung Selbstständiger zu erwerben und anzuwenden. Wesentliche Seminarinhalte sind die steuerrechtlichen Grundlagen für die Einkommensermittlung vor sowie die Prognose und endgültige Ermittlung des Einkommens nach der Geburt des Kindes. Die durch Einführung des Elterngeld-Plus ab 01/07/2015 geltenden Neuregelungen werden berücksichtigt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Schwerpunkte: Maßgebender Einkommensbegriff nach EStG und BEEG Systematik der Einkommensermittlung Einkunftsarten, Unterschiede Arbeitnehmer - Selbstständige und die Auswirkungen ihrer selbstständigen Tätigkeit beim BEEG, Einkünfte bei Beteiligungen, Abgrenzung, Überschneidung, Beziehung zwischen Erwerbs- und Vermögenseinkünften Geeignete Einkommensnachweise und deren Beurteilung bei vorläufiger und endgültiger Entscheidung Einkommensprognose und erforderliche Nachweise bei Antragstellung Qualität der Gewinnermittlung, vereinfachte Gewinnermittlung, mögliche Erleichterungen Endgültige Ermittlung des Einkommens, zeitliche Zuordnung zum Bezugszeitraum, Nachweise Abzug von Steuern und Sozialabgaben (gesetzliche Grundlagen, nicht dagegen die Anwendung der Programmmodule) Gestaltungsmissbräuche Fallbeispiele

Zusätzliche Informationen

1103JUD162A