Energieeinsparverordnung (EnEV 2014 / 2016)

Technische Akademie Wuppertal
In Nürnberg

590 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn Nürnberg
Dauer 1 Tag
Beginn Freie Auswahl
  • Kurs
  • Nürnberg
  • Dauer:
    1 Tag
  • Beginn:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Zum Seminar Energieeinsparverordnung (EnEV 2014 / 2016) Die Energieeinsparverordnung (EnEV) regelt die Mindestan­forde­rungen an die Energieeffizienz von Gebäuden. Darüber hinaus ist es aber durchaus möglich andere Energieeffizienzstandards (KfW-Effizienzhäuser, Passivhaus etc.) anzustreben. Neueste Informationen für alle am Bau Beteiligten sind daher besonders wichtig. Im Seminar werden die verschiedenen Berechnungsverfahren vorgestellt und anhand von Beispielgebäuden werden die Variationsmöglichkeiten, welche die Verordnung zulässt, konkret behandelt. Die in den Rechengang einfließenden Rahmenbedingungen wie Luftdichtheitsmessungen, Wärmebrücken, Wärmerückgewinnung, Heizung und Warmwasserbereitung werden ebenso thematisiert, wie die Vorgehensweise bei der Altbausanierung. Die Hintergründe der Festlegungen in der EnEV sowie deren praktische Umsetzung sind ein weiterer Diskussionspunkt der Veranstaltung. Abschließend wird ein Ausblick gegeben auf das kommende Gebäudeenergiegesetz (GEG), welches zum 1. Januar 2018 mit Übergangsfristen in Kraft treten und die EnEV ablösen soll. Unter dem Dach des GEG wird dann das Energieeinspargesetz (EnEG), Energieeinsparverordnung (EnEV) und Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) zusammengefaßt. Neu sind u.a. die geplanten abgesenkten Grenzwerte für Neubauten der öffentlichen Hand nach Niedrigstenergiestandard. Im Seminar werden hierzu aktuelle Information und deren Folgen für die Praxis aufgezeigt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Beginn Freie Auswahl
Lage
Nürnberg
Bayern, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Architekten, Bauingenieure, Fachplaner Sachverständige für Wärme- und Schallschutz Energieberater Mitarbeiter von Wohnungsbaugesellschaften / Bau- und Planungsämtern

Was lernen Sie in diesem Kurs?

EnEV
Energieausweis

Themenkreis

Seminarinhalt: Energieeinsparverordnung (EnEV 2014 / 2016)

  1. Grundlagen und Entstehung
    • Energieeinsparung und Klimaschutz
    • Die Struktur der Energieeinsparverordnung
  2. Die EnEV 2014 / 2016
  3. Das Bilanzverfahren für Wohngebäude
    • Zentrale Anforderungen
    • Erläuterungen anhand von Beispielgebäuden
    • Beispielrechnungen anhand eines Excel-Tools
  4. Die Ermittlung des Heizwärmebedarfs
    • Die Energieverluste über die Gebäudehülle
    • Analyse und Berechnung von Wärmebrücken
    • Die Lüftungswärmeverluste
    • Die Luftdichtheit der Gebäudehülle
    • Solare und interne Wärmegewinne
  5. Aufwandsermittlung Versorgungstechnik
    • Die Verluste bei der Bereitstellung von Warmwasser
    • Der Aufwand für Lüftungsanlagen und Beheizung
    • Die Bewertung der Primärenergie
  6. Exkurs: Das Bilanzverfahren für Nichtwohngebäude
  7. Die Vorgaben für den Gebäudebestand
    • Bedingte Anforderungen bei Sanierung
    • Aufrechterhaltung der energetischen Qualität
    • Nachrüstverpflichtungen
  8. Die Umsetzung der EnEV in die Praxis
  9. Exkurs: Der Energieausweis
    • Der Energieausweis für Wohngebäude
    • Der Energieausweis für Nichtwohngebäude
  10. Ausblick auf des neue GEG
    • Zusammenfassung EnEG, EnEV und EEWärmeG
    • abgesenkte Grenzwerte für Neubauten der öffentlichen Hand (Niedrigstenergiegebäude)
    • Auslauf des Monatsbilanzverfahrens
    • Einführung eines "Erfüllungsnachweises" für Neubauten
    • Anrechenbarkeit von gebäudenah erzeugtem Strom aus regenerativen Energiequellen“

Erfolge des Zentrums

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: Dipl.-Ing. Ernst Merkschien, Ingenieurbüro für Energieberatung, Bielefeld