Erfolgsfaktoren des Critical Chain Projektmanagements

IT-Seminare
In Basel (Schweiz), Berlin, Bern (Schweiz) und an 24 weiteren Standorten

1.195 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Vermittelung von Methoden und Techniken so dass am Ende das eigene Projekt bzw. das eigene Verhalten gezielt betrachtet und bearbeitet werden kann. Erläuterung zum besseren Verständnis am eigenen Beispiel bzw. Projekt, soweit es die vorliegenden Informationen zulassen.
Gerichtet an: Projektmitarbeiter, Projektleiter

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Basel
Basel Stadt, Schweiz
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
auf Anfrage
Bern
Bern, Schweiz
auf Anfrage
Bremen
Bremen, Deutschland
auf Anfrage
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Alle ansehen (28)

Themenkreis

Seminarziel

Vermittelung von Methoden und Techniken so dass am Ende das eigene Projekt bzw. das eigene Verhalten gezielt betrachtet und bearbeitet werden kann. Erläuterung zum besseren Verständnis am eigenen Beispiel bzw. Projekt, soweit es die vorliegenden Informationen zulassen.

Zielgruppe

Projektmitarbeiter, Projektleiter

Voraussetzungen

Inhalt

Critical Chain Projektmanagements und dessen Erfolgsfaktoren

  • Paradigmenwechsel im Projektmanagement:


  • Performance-Steigerungen in Projekten


  • Probleme des klassischen Projektmanagements


Verbesserung von Zeit, Qualität und Kosten

  • erfolgreiche Planung von Projekten, Vermeidung von klassischen Planungsfehler


  • Sicherheitsreserven erkennen und an strategisch wichtige Stelle des Projektplanes legen


  • Zeitpuffer vermeiden und Verschwendung eliminieren für ein schlankes Projekt


  • Liefertermine zuverlässig einhalten, trotz sich verändernder Ziele (Puffer-Management)


  • Verkettung von Aufgaben und Ressourcen, Grundsätze die aus Sicht des Critical Chain erfolgsentscheidend sind


  • Umgang mit Moving Targets (Unsicherheit von neuen Anforderungen und dessen Umgang)


  • DRUM Ressource Engpass, Ressourcen optimal nutzen und Entwicklungskapazität steigern


Reporting und Controlling

  • Abschied von den klassischen Messgrößen im Innovations-Management


  • neue Kennzahlen für die Geschäftsführung verbessern die Transparenz und Steuerungsfähigkeit


  • Prioritätsentscheidungen durch eindeutige Kennzahlen


  • Strategien zur Einführung


  • Erfolgsfaktoren zur Nutzung von "Critical Chain" im Unternehmen


  • Definition von Pilot-Projekten


  • Paradigmenwechsel und dessen optimale Gestaltung


Literatur

nach Absprache

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen