Europäische Betriebsräte: Vertiefungsworkshop und Ideenbörse

ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
In München und Dortmund

990 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08841... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Neues zum EBR-Recht und Optimierung der EBR-Arbeit (2 Tage? Verbesserungspotentiale nutze? Praxis-Probleme lösen: Strategien für wirksame EBR-Arbei? Best Practice: Optimierung von EBR-Vereinbarunge? Tipps für die Neuverhandlung von Vereinbarunge? Aktuelle Rechtsprechung und neue Tendenze? Wichtige Entscheidungen europäischer Gericht?
Gerichtet an: Betriebsräte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dortmund
Lindemannstraße 88, 44137, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Eggenfeldener Straße 100, 81929, Bayern, Deutschland

Themenkreis

KURSZIEL
  • Neues zum EBR-Recht und Optimierung der EBR-Arbeit (2 Tage)
  • Verbesserungspotentiale nutzen
    • Praxis-Probleme lösen: Strategien für wirksame EBR-Arbeit
    • Best Practice: Optimierung von EBR-Vereinbarungen
    • Tipps für die Neuverhandlung von Vereinbarungen
  • Aktuelle Rechtsprechung und neue Tendenzen
    • Wichtige Entscheidungen europäischer Gerichte
    • Aktuelle Entwicklungen und ihre Auswirkungen
  • Die EBR-Richtlinie und das neue EBR-Gesetz
    • Verbesserte Rechte kennen
    • Stolperfallen bei der Umsetzung umgehen
  • Strategien für internationale Interessenvertretung (1,5 Tage)
  • Aktuelle Entwicklungen und praktische Erfahrungen
    • Formen der EBR-Arbeit
    • Vom "symbolischen" EBR zur "echten" Interessenvertretung
  • Information und Kommunikation
    • Unterrichtung und Anhörung: Umgang mit Managementinformationen
    • Aufbau interner Kommunikations- und Arbeitsstrukturen
    • Europäischer Betriebsrat und Umstrukturierung
    • Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Rolle des Europäischen Betriebsrats zwischen Konzernleitung und Belegschaft
  • Diskussion und Ausblick
    • Braucht der Europäische Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht?
KURSINHALT
Sie haben bereits Erfahrung als Europäischer Betriebsrat und suchen nun Antworten auf konkrete Praxis-Fragen? Sie möchten sich über die aktuellste Rechtsprechung und deren Auswirkungen informieren? Sie wollen alle Vorteile der EBR-Richtlinie und des neuen EBR-Gesetzes nutzen? Dann sind Sie in diesem Workshop genau richtig. Unsere Referenten wissen, wie Sie typische Praxis-Probleme lösen. Ob Handlungsmöglichkeiten bei Umstrukturierungen, Optimierung interner Abläufe oder richtiger Umgang mit Managementinformationen: Wir helfen Ihnen, Ihre Europäische-Betriebsrats-Arbeit gezielt zu verbessern! Im Kreis EBR-erprobter Kollegen können Sie aktuelle Entwicklungen diskutieren und neue Ideen für die Praxis gewinnen. -
  • Neues zum EBR-Recht und Optimierung der EBR-Arbeit (2 Tage)
  • Verbesserungspotentiale nutzen
    • Praxis-Probleme lösen: Strategien für wirksame EBR-Arbeit
    • Best Practice: Optimierung von EBR-Vereinbarungen
    • Tipps für die Neuverhandlung von Vereinbarungen
  • Aktuelle Rechtsprechung und neue Tendenzen
    • Wichtige Entscheidungen europäischer Gerichte
    • Aktuelle Entwicklungen und ihre Auswirkungen
  • Die EBR-Richtlinie und das neue EBR-Gesetz
    • Verbesserte Rechte kennen
    • Stolperfallen bei der Umsetzung umgehen
  • Strategien für internationale Interessenvertretung (1,5 Tage)
  • Aktuelle Entwicklungen und praktische Erfahrungen
    • Formen der EBR-Arbeit
    • Vom "symbolischen" EBR zur "echten" Interessenvertretung
  • Information und Kommunikation
    • Unterrichtung und Anhörung: Umgang mit Managementinformationen
    • Aufbau interner Kommunikations- und Arbeitsstrukturen
    • Europäischer Betriebsrat und Umstrukturierung
    • Professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Rolle des Europäischen Betriebsrats zwischen Konzernleitung und Belegschaft
  • Diskussion und Ausblick
    • Braucht der Europäische Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht?