Fit 4 Balance - Stressmanagement und Work-Life-Balance

Swantje Grauch | Akademie Emotions For Life!
Inhouse

800 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
61719... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • 8 Lehrstunden
Beschreibung

Das Training versetzt die Teilnehmer einerseits in die Lage, ihre Stressmentalität zu erkennen und gezielt zu verändern und somit den Umgang mit Stress zu optimieren. Andererseits erlernen sie Techniken, um die Basis für eine Lebensbalance zu schaffen. Das Lernen und Verstehen erfolgt mit Hilfe von Selbstreflexionstests, Erfahrungsaustausch in der Gruppe, praktischen Übungen, Erleben, Entspannungs- und Achtsamkeitseinheiten.
Gerichtet an: Fach- und Führungskräfte,

Wichtige informationen

Dokumente

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Offenheit

Dozenten

Swantje Grauch
Swantje Grauch
Stressmanagement- u. Bewältigung, Entspannungstraining, Kreativität

Qualifikation: B.A. International Management; Personal Coach; Stressmanagement- u.Entspannungstrainerin; Trainering für Autogenes Training, ZEN Balance u. Meditation; Kunst- u. Kreativitätstherapeutin Qualifiziert bin ich durch langjährige Tätigkeiten als Führungskraft, Projektmanager, Trainer und Coach in den Bereichen Sales, Client Business Solutions Management und Customer Relationship Management in internationalen Unternehmen.

Themenkreis

Dieses Trainingskonzept setzt sich aus vier Balance-Competence Bereichen zusammen. Die Schwerpunkte sind die Bildung von Basiswissen sowie das Erlernen kognitiver, instrumenteller und regenerativer Balance- und Stressbewältigungskompetenzen.

  • Vermittlung von Grundwissen zu Stress, Life Balance, Burnout, Stresstheorien- und Modellen sowie Erklärung physiologischer Grundlagen
  • Analyse und Reflexion des persönlichen Stresserlebens
  • Erstellung der persönlichen LIFE BALANCE MAP
  • Beleuchtung der kognitiven Verhaltens- und Denkmuster sowie Anregung und Ideengebung für Veränderungen. Dies umfasst persönliche Gedanken, Werte und Motivation.
  • Analyse und Reflexion der persönlichen IST-Lebensbalance
  • Vermittlung instrumenteller Kompetenzen wie z.B. Ressourcenaktivierung- und Ausbau, Wichtigkeit von Zielen & Vision, Zeitmanagement und sozialem Umfeld
  • Problemlösestrategien für den Akutfall
  • Aufklärung über die Notwendigkeit von Regeneration: Bewegung, Ernährung und Erholung
  • Vorstellung von Entspannungsverfahren und „Reinschnuppern" in Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung und Meditation
  • Notfallstrategien Stressbewältigung
  • Genusstraining: Nutzung der Sinne

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 10
Kontaktperson: Swantje Grauch

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen