Ganzheitliche Suchtberatung

DIHK Service GmbH
In Berlin

740 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Zertifikat (Befähigungsnachweis) WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden. WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Süchtig sein ist weder eine Frage der Intelligenz, noch einer bestimmten Gesellschaftsschicht, des Alters oder einer Religion.
Konsum und Missbrauch von z.B. Alkohol, anderer pflanzlicher oder psychotroper Substanzen wie auch die nicht stoffgebundenen Süchte sind vielmehr Teil der Menschheitsgeschichte. In der Frühzeit war die Einnahme solcher Substanzen eingebunden in religiöse und gesellschaftliche Rituale.
Problematisch wird es, wenn es zu exzessiven und funktionalen Konsumverhalten kommt. Die daraus resultierenden Störungen wirken tief in das Alltagsgeschehen des Menschen und seines Umfeldes.
So können selbst gesellschaftlich geachtete Verhaltensweisen, wie Putzen, Kaufen, Sammeln, Arbeiten oder Sport, Liebe, Spiel und Geltung, exzessiven Charakter annehmen und zur Sucht werden.

In diesem Seminar der ganzheitlichen Suchtberatung sollen all diese Aspekte aufgegriffen werden.
Sie erhalten ferner fundiertes Wissen zur Berufskunde, Notfallversorgung des Suchtpatienten, die Arten und Formen der Suchtmittel, über Entstehungsmodelle, Physiologie und Pathophysiologie der Sucht, Mehrfachdiagnosen, Therapie- und Beratungsmethoden, ergänzende naturheilkundliche Methoden aus TCM und fernöstlichen Weisheitslehren und Co-Abhängigkeiten unter Einbeziehung von Familien im sozialen Kontext.

Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit über Supervision, Selbsterfahrung und Falldiskussionen sich selbst und ihre Tätigkeit in der Praxis zu reflektieren.

Auszug aus den Inhalten:
-Berufskunde
-Sucht Definition
-Krankheitsbild
-Beratungs- und Therapieansätze
-Ergänzende naturheilkundliche Methoden
-Praxisarbeit
-Neue mediale Beratungsangebote uvm.

Durch dieses Seminar der ganzheitlichen Suchtberatung soll der Brückenschlag zwischen der Leidenschaft Ihres professionellen Handelns und gezielter Abgrenzung hin zum Klientel gelingen ohne dabei auszubrennen oder den nötigen Selbstschutz außer Acht zu lassen.

Direkt zum Seminaranbieter