Gedächtnistraining

GAD
In Bergisch Gladbach

399 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
22116... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Bergisch gladbach
  • 12 Lehrstunden
Beschreibung

massive Steigerung der Merkfähigkeit; aus "mechanischem Pauken" von Informationen wird ein kreativer Vorgang; sehr schnelles Aufnehmen und Merken von Informationen, Zeitersparnis beim Merken und Lernen für eine optimale Lernökonomie; Steigerung von Konzentrationsfähigkeit, Kreativität und Imgaginationsfähigkeit, Besserung des "Rohgedächtnisses"; Informationsflut des täglichen Lebens wird optimal aufbereitet und der Kopf für die wesentlichen Anforderungen frei; Wissen wird strukturiert und geordnet im Kopf abgelegt für schnelles Lernen und Erinnern.
Gerichtet an: ab 18 Jahren, die Schulung richtet sich an Interessierte, die ihre Merk- und Lernfähigkeit steigern möchten, etwa im Beruf, während der Ausbildung oder im Privaten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bergisch Gladbach
51465, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Dozenten

Stefan Fröhlingsdorf
Stefan Fröhlingsdorf
Gedächtnistraining, Mnemotechnik

Stefan Fröhlingsdorf studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln, beschäftigt sich aber schon seit seiner Schulzeit mit Lern- und Mnemotechniken. Parallel zu seinem Studium arbeitete er als Gedächtnistrainer un ist seitdem gefragter Coach und Redner zum Thema "Gedächtnis". So ist er häufig zu Gast in Radio- und TV-Sendungen oder gefragter Autor. In Zusammenarbeit mit Psychologen, Pädagogen gründete er die Gedächtnisakademie Deutschland, die bundesweit Gedächtnistrainings für Unternehmen aller Branchen und Größen sowie Schulungen für Privatpersonen anbietet.

Themenkreis

  • 2 Tage


Unser Gedächtnistraining "Intensiv" ist eine zweitägige Schulungsveranstaltung. Wir vermitteln, wie sich Informationen und Fakten schnell und dauerhaft memorieren lassen – von Telefonnummern über Namen und Gesichter bis hin zu Geschäftsinformationen. Während des Trainings werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, das erworbene Wissen nach Kursende selbständig im Alltag einzusetzen.

Wir legen großen Wert darauf, den Teilnehmern auch die theoretischen Grundlagen, wie unser Gedächtnis funktioniert, zu vermitteln. Die Funktionsweise unseres Gedächtnisses, dessen Schwächen und Stärken werden in gemeinsamen Gesprächsrunden unter Anleitung des Dozenten erarbeitet. Anhand von Schilderungen eigener Erlebnisse der Kursteilnehmer werden die erarbeiteten Erkenntnisse im Alltag sichtbar gemacht und erste Strategien vermittelt, wie sich Konzentration und Aufmerksamkeit steigern lassen.

In der ersten Kursphase wird hierdurch auf lebhafte Art und Weise die grundlegende Theorie vermittelt, weshalb Gedächtnistechniken überhaupt funktionieren. Dieses Grundwissen erlaubt den Teilnehmern, Mnemotechniken selbständig zu trainieren und eigenständig auch auf neue Anforderungen anzupassen. Der Praxistransfer wird somit erheblich vereinfacht.

Bereits zu Kursbeginn führen die Teilnehmer Merkexperimente durch, um die Grenzen des „Rohgedächtnisses“ zu erleben. Um so eindrücklicher ist der Erfolg, wenn einfach anzuwendende Mnemotechniken das Merken beliebiger Informationen spielend einfach gestalten und Merken zu einem kreativen und fantasievollen Vorgang werden lassen.

In gemeinsamen Arbeitsgesprächen und Vortragsteilen werden die Teilnahmer Schritt für Schritt in die Mnemotechnik eingeführt. Unser Seminar ist so aufgebaut, dass erworbene Kenntnisse sofort in die Praxis übertragen und ausprobiert werden können und der eigene Lernfortschritt unmittelbar durch Erfolgserlebnisse erlebbar wird.

Die Schulungsinhalte sind allesamt auf praktische Belange ausgelegt: So werden Techniken vermittelt, mit denen sich fast alle im Alltag vorkommenden Informationen merken lassen – Listen aller Art, Ziffernfolgen, Namen und Gesichter, Fremdworte und Vokabeln, Reden und Vorträge uvm. Großer Wert wird in der Schulung darauf gelegt, dass diese Techniken auch kombiniert angewandt werden können, so etwa während eines Vortrags eines Geschäftsberichtes, der unterschiedliche Arten von Informationen enthalten kann (Zahlen, Namen, Fakten etc.).

Um einen Praxistransfer sicherzustellen werden mit den Teilnehmern die erklärten Techniken in praktischen Übungen trainiert. Hierbei haben die Teilnehmer die Möglichkeit, diesen Übungen die eigenen Arbeits- und Alltagssituationen zu Grunde zu legen.

Neben dem dargestellten Gedächtnistraining vermittelt die Schulung auch Techniken, die der Wissensstrukturierung dienen. Wir zeigen, wie Informationen schon bei der ersten Wahrnehmung geordnet und für eine schnelle Aufnahme in das Gedächtnis vorbereitet werden können. Die gezeigten Strukturierungsstechniken werden anhand von Experimenten plakativ demonstriert und dann an praktischen Übungen trainiert.
Thematisiert werden diverse Arbeitstechniken zum Exzerpieren und schnellen Zusammentragen von Informationen. Ebenso werden diverse Methoden besprochen, mit denen sich Zusammenhänge zwischen Informationen erkennen und für unseren Kopf darstellen lassen.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Lerntechniken: Jedes Wissen, das nicht wiederholt wird, vergisst unser Kopf sehr schnell. Mit dem Wissen um richtige Lerntechniken lässt sich dieses Vergessen wirksam verhindern und die Lerneffektivität drastisch verbessern.

In das Seminar eingearbeitet werden immer wieder Themen zu „Randgebieten“: Richtige Ernährung, Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsorganisation, Entspannungsübungen am Arbeitsplatz etc.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen