Geprüfte/r Requisiteur/in

Deutsche Event Akademie GmbH - DEAplus
In Langenhagen

2.950 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
51127... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • IHK
  • Mittelstufe
  • Langenhagen
  • 480 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Monate
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

In dem 3-monatigen Lehrgang werden Sie auf die Handelskammerprüfung vorbereitet. Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zu dem staatlich anerkannten Abschluss "Geprüfter Requisiteur/ Geprüfte Requisiteurin".
Gerichtet an: Dieser Lehrgang bietet allen in der Requisite und Requisite-ähnlichen Bereichen Tätigen eine fundierte Ausbildung in Theorie und Praxis. Kreativität, gestalterisches und handwerkliches Geschick sind persönliche Voraussetzungen für diesen Berufszweig. Die Voraussetzungen zur Prüfungszulassung prüft die Handelskammer Hamburg.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
Freie Auswahl
Langenhagen
Fuhrenkamp 3-5, 30851, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
Mo - Fr 09:00 - 16:15 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zur Prüfung zuzulassen ist, wer: eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung als „Fachkraft für Veranstaltungstechnik" und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder eine mindestens fünfjährige Berufspraxis in der Requisite nachweist.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Requisiten
Theaterausstattung
Bühnendekoration

Dozenten

N.. N..
N.. N..
Brandschutz

Themenkreis

Beschreibung

Die Fortbildung findet als Vollzeitunterricht in 3 Blöcken à vier Wochen statt. Die Lehrinhalte richten sich nach dem Lehrplan der IHK und sind vielfältig. Sie vermitteln umfassendes Wissen über alle relevanten Bereiche der Requisite.

Inhalte

  • Bühnen-, Film- und Fernsehproduktion
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Rechtliche Grundlagen
    • Vertragsrecht
    • Personal- u. Arbeitsrecht
    • Information und Kommunikation
    • Kultur-, Kunst- und Sozialgeschichte
    • Stilkunde
    • Kostüm u. Bühnenbild
    • Theater- u. Filmgeschichte
  • Material- und Werkstattkunde
    • Holz-, Metall- Kunststoffbe- und -verarbeitung
    • Floristik und Food-Design
  • Spezialeffekte und Waffen
  • Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz
    • Arbeits- u. Gesundheitsschutz
    • Brandschutz, Bauordnungsrecht
    • Lebensmittelhygiene

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Zzgl. der Prüfungsgebühr der IHK (z. Zt. 600 Euro).
Weitere Angaben: Der Unterricht findet blockweise statt. Die täglichen Unterrichtszeiten sind Mo - FR. von 9:00 bis 16:15 Uhr
Zulassung: Die Prüfungszulassung wird bei der IHK Hamburg beantragt.
Maximale Teilnehmerzahl: 20