Geprüfter Gebäudeenergieberater

Bundesbildungszentrum des Zimmerer- und Ausbaugewerbes gGmbH
In Kassel

1.624 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05619... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Kassel
  • Dauer:
    6 Wochen
Beschreibung

Gebäudeenergieberater.
Gerichtet an: Zimmermeister, Dachdeckermeister und Meister in energie-beeinflussenden Gewerken (Maurer, Heizungsbauer, Schornsteinfeger etc.)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kassel
Werner-Heisenberg-Str. 4, 34128, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Meister, Dipl.-Ing., div. Quereinsteiger möglich

Themenkreis

Bauwerk und Baukonstruktion,
Baustofftechnik, Baukonstruktion, Umweltschutz
Bauphysik
Wärme-, Feuchte, Schall- und Brandschutz, Nachweis- u. Rechenverfahren WSVO
Technische Anlagen
Energie- Umwelt- u. Anlagentechnik, Heizung und Lüftung
Modernisierungsplanung
Kosten-Nutzen-Rechnung, Verbesserung der Energiebilanz, Berechnung zur bauphysik. u. energet. Beurteilung

Die Wurzeln des BUNDESBILDUNGSZENTRUMS liegen im Jahr 1927. Damals wurden die ersten Zimmerergesellen an der Staatsbauschule Kassel weitergebildet. 1936 errichtete der in Reichsinnungsverband des Zimmerhandwerks umbenannte Bund Deutscher Zimmermeister (BDZ) in Kassel die Reichsfachschule des Deutschen Zimmererhandwerks. Nach Beendigung des 2. Weltkrieges wurden 1954 die Gebäude auf Initiative des BDZ und des Verbandes Hessischer Zimmermeister (VHZ) instand gesetzt. Am 1. Februar 1954 konnte dann als "Bundesfachschule des Deutschen Zimmerhandwerks" der Lehrbetrieb zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung wieder aufgenommen werden. Seit dieser Zeit sind in Kassel mehr als 2500 Gesellen auf die Meisterprüfung im Zimmererhandwerk vorbereitet worden.

Resultierend aus dieser Entwicklung ist in den nachfolgenden Jahrzehnten in Kassel ein beständig wachsender Standort bedeutender Institutionen des Zimmererhandwerks entstanden.

Seit Juni 2003 werden Schulungen an der Abbundmaschine Hundegger K2+ durchgeführt.

Um unsere Kompetenzen zum Nutzen der Kursteilnehmer zu erweitern und damit verbunden unsere Marktstellung nachhaltig zu verbessern, richten wir mit neuen Allianzen das Zimmerer Zentrum Kassel strategisch auf die Herausforderungen der Zukunft aus. Gemeinsam mit unserem neuen Partner, dem Bildungswerk Bau Hessen-Thüringen e. V., haben unsere beiden Bildungsträger, die Bundesfachschule und das Berufsförderungswerk, im Frühsommer 2008 das BUNDESBILDUNGSZENTRUM DES ZIMMERER- UND AUSBAUGEWERBES als Gesellschafter ins Leben rufen. Damit wird das Zimmerer spezifische Wissensspektrum unter anderem um die Bereiche Ausbau, E-learning und Baumanagement erweitert. Unser heutiger Wissensvorsprung wird langfristig zum Wettbewerbsvorteil unserer Kursteilnehmer. Bewährte, Praxis orientierte und theoretisch fundierte Kurskonzepte für Auszubildende, Gesellen, Unternehmer sowie Architekten und Ingenieure bescherten dem Zimmerer Zentrum schon lange national und international ein hohes Ansehen. Diese gute Tradition werden wir unter dem neuen Namen gestärkt fortführen und Ihnen ein lebenslanges Lernen von der Gesellen- über die Meisterausbildung bis zur Fortbildung als erfolgreiche Führungskraft und Unternehmer ermöglichen.

Auf einer Grundstücksfläche von ca. 13.000 qm stehen 5 Hallen (ges.1.400 qm), eine modern ausgestattete Maschinenhalle (240 qm), 6 Schulungsräume (jeweils 15 bis 40 Teilnehmerplätze), ein Seminarräumen (100 Plätze), ein EDV-Raum, mehr als 35 Notebooks sowie entsprechende Infrastruktur (Kantine, Fachbibliothek, Besprechungsräume u.ä.) zur Verfügung.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen