Geschäftsberichte gestalten

Maikranz Design & Dialog
In Darmstadt

695 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
61514... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Darmstadt
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Ein Geschäftsbericht ist der wichtigste Beweis für die Kommunikations fähigkeit eines Unternehmens. Den Teilnehmern/Teilnehmerinnen werden die entscheidenden Grundlagen eines Geschäftsberichtes/einer Imagebroschüre vermittelt. Sie lernen, zu entscheiden, ob ein Geschäftsbericht „auszeichnungswert”, selbst darstellend, bewegend oder transparent einzustufen ist, welche Bereiche Pflicht und welche Kür sind.
Gerichtet an: Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen aus den Bereichen Marketing, Kommunikation, Werbung, Öffentlichkeitsarbeit, Vorstandssekretariat sowie alle Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen, die sich mit Geschäftsberichten und/oder Imagebroschüren „beschäftigen”, in Auftrag geben und beurteilen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Darmstadt
Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Pflicht und Kür bei der Gestaltung von Geschäftsberichten und Imagebroschüren

1. Tag, 09:00 bis 17:00 Uhr

Unsere Welt in Sachen Werbeträger HEUTE. Was ist heute anders?
Wahrnehmungspsychologie – Unsere Kunden sind visuelle Menschen – wir auch!
Wie „sollte er denn sein” – der Geschäftsbericht? Erste allgemeine Einordnung.

Geschäftsberichte – was ist Pflicht?
Welche Pflichtteile gibt es für einen Geschäftsbericht?
Begrifflichkeiten: Geschäftsbericht, Lagebericht, Finanzbericht ... etc. pp. – wo ist da der Unterschied?

Inhalt: Aufbau, Konzept, Bilder, Text, Gestaltungselemente – wie gehen wir mit den „Elementen” um? Erste Eindrücke ...

Geschäftsbericht/Imagebroschüre – Visitenkarte Ihres Hauses
Welche Kriterien unterscheidet die Imagebroschüre vom Geschäftsbericht?

  • Selbstdarstellung – PUR
  • Gründe
  • Methoden, Formen
  • Grenzen
  • Glaubwürdigkeit
  • Kreativität
  • Budget
  • Trends – „nachrennen” erwünscht?
  • CD-konform – oder nicht?
  • Verstand & Gefühl

2. Tag, 09:00 bis 17:00 Uhr

  • Geschäftsbericht/Imagebroschüre – die Kür!
  • Text und Sprachstil
  • Formulieren Sie in Ihrem Corporate Wording?
  • Passt die Sprache zum Kommunikationsstil Ihres Unternehmens?
  • Verwenden Sie Eyecatcher, markierte Keywords?
  • Führt ein Vorspann in die Texte ein?
  • Gibt es Zwischenüberschriften – „pointierter Inhalt”?
  • Verwenden Sie eine lebhafte, eindrucksvolle Sprache?
  • Verwenden Sie aktive Sätze und vermeiden Substantivierungen?
  • Baut Ihr Text einen Spannungsbogen auf?
  • Passt der Text zu Ihren Bildern?

Bilder

  • Konzept? Ist einen „Reihe” erkennbar?
  • Müssen es „immer” Bilder vom Fotografen sein? Wie wirken „selbst gemachte” oder gekaufte Bilder?

Gestaltung

  • Liegen Sie im CD – hinsichtlich Schrift, Farbe, Bild?
  • Ist Ihre Hausfarbe als dominante Hausfarbe erkennbar?
  • Rubrikunterscheidung möglich? Leserführung?
  • Bietet Ihr Titel einen Bezug zum Inhalt?
  • Setzen Sie „Highlight-Seiten” mit ausdruckvollen Fotos?
  • Unterscheidet sich die redaktionelle Gestaltung des Zahlen-Fakten-Teils vom „Rest”
  • Nimmt die letzte gestaltete Seite das Thema/das Motiv der Titelseite wieder auf? Loop.

Farbe

  • Welches Ziel ist das „dankbarste” in Sachen Farbe?

Papier, Material, Zusatz

  • Ist Ihr Titelblatt veredelt?
  • Haptik?
  • Bieten Sie herausnehmbare Hefte mit den Kennzahlen, ein Anschriftenheft, eine CD?

Qualität

  • Was heißt „Qualität” bezogen auf all die verwendeten Elemente?
  • Heißt „gut und qualitativ” immer auch teuer?

Pflicht & Kür – oder Verstand & Gefühl?

  • Wer oder was siegt?

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen