Gesundheitwissenschaften - Public Health

Technische Universität Dresden
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Dresden
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Das Studium hat medizinische, epidemiologische, sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen für Gesundheitswissenschaften. und Bevölkerungsmedizin zum Inhalt. Die im Rahmen des Projektstudiums angebotenen Studienobjekte werden in Kooperation mit Einrichtungen im Praxisfeld Public Health durchgeführt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Helmholtzstraße 10, 01069, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Hochschulabschluss in einem Public Health relevanten Studienfach; eine Public Health bezogene Berufstätigkeit (je nach Art des Hochschulabschlusses: 18 bis 24 Monate)

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Public Health

Themenkreis

In den modernen Industriestaaten ist das Gesundheitswesen von einer Reihe deutlich wahrnehmbarer Entwicklungslinien gekennzeichnet, die längerfristig eine Neuorientierung in Versorgung und Wissenschaft erfordern und wesentlichen Impetus für die Weiterentwicklung und Etablierung des Public Health Paradigmas liefern.

Das Gesundheitswesen der Bundesrepublik Deutschland braucht Wissenschaftler und qualifiziertes Fachpersonal mit spezifischer Public Health Orientierung. Anwendungsbezogene Forschungsstrukturen
mit qualifizierten Wissenschaftlern und Absolventen von Aufbaustudiengängen im Bereich Public Health gewinnen für die künftige Ausgestaltung des deutschen Gesundheitswesens zunehmend
an Bedeutung und bieten interessante berufliche Perspektiven.

Gesundheitswissenschaften - Public Health befassen sich in Forschung und Lehre vor allem mit den Bedingungen für Gesundheit und Ursachen von Krankheit, den Wechselwirkungen zwischen Menschen
und ihren natürlichen, technischen und sozialen Umwelten, der Gesundheitsförderung und Krankheitsbewältigung, den Leistungen des Gesundheitssystems und den Möglichkeiten, dieses politisch zu
steuern sowie der Evaluation und der Qualitätskontrolle dieses Systems. Im
Bereich der Gesundheitsökonomie rücken zum Beispiel Kosten-Nutzen-Analysen von Gesundheitsleistungen immer mehr in den Vordergrund des öffentlichen Interesses.

Studieninhalte

Das Studium hat medizinische, epidemiologische, sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen für Gesundheitswissenschaften
und Bevölkerungsmedizin zum Inhalt.

Die im Rahmen des Projektstudiums angebotenen Studienobjekte werden in Kooperation mit Einrichtungen im Praxisfeld Public Health durchgeführt.

Der Praxisbezug des Studiums wird durch Studienprojekte im Projektstudium und eine praxisorientierte Magisterarbeit gesichert.

Studienziel

Ziel dieses Aufbaustudiums ist es, die theoretischen Grundlagen, die praktischen Fähigkeiten und die Kompetenz zu vermitteln, um in Forschung, Management, Administration und Industrie eine Tätigkeit auf dem Gebiet der Gesundheitswissenschaften und Bevölkerungsmedizin ausüben zu können. Die Teilnehmer/-innen des Studienganges sollen am Ende des Studiums ein breites Wissen über die Organisation des Gesundheitswesens, über Strukturen und Aufgaben von Umwelt-, Gesundheits- und Sozialdiensten, über wissenschaftliche Grundlagen, Krankheitsverhütung und Gesundheitsförderung erworben haben
und durch eigene wissenschaftliche Arbeiten beweisen, dass sie in der Lage sind, Probleme der öffentlichen Gesundheit richtig zu beschreiben, wissenschaftlich zu analysieren und wissenschaftlich fundierte Lösungsvorschläge zu erarbeiten.

Zugangsvoraussetzungen

Das Studium kann aufnehmen, wer das Zeugnis über den Abschluss eines ersten berufsqualifizierenden Studiums (ausgenommen Diplom "FH") an einer wissenschaftlichen Hochschule im Geltungsbereich
des Hochschulrahmengesetzes in einem Public Health-relevanten Studienfach (insbesondere: Biologie, Medizin, Zahnmedizin, Veterinärmedizin, Pharmazie, Ingenieur- und Planungswissenschaften,
Erziehungswissenschaften, Psychologie, Soziologie, Wirtschaftswissenschaften) nachweisen kann und einen beglaubigten schriftlichen Nachweis über Art, Umfang und Ergebnis einer praktischen
Tätigkeit in einem Public Healthrelevanten Bereich vorweisen kann.
Für Absolventen der Studiengänge Medizin, Zahnmedizin und Veterinärmedizin ist eine 18monatige, für Hochschulabsolventen
anderer Fakultäten eine 2jährige Public Health-bezogene Berufstätigkeit bindend; Berufspraktika und Praxissemester können bis zu einem Jahr auf die Berufstätigkeit angerechnet werden. Die Überprüfung der Anerkennung dieser Nachweise erfolgt in Einzelfallprüfung durch den Prüfungsausschuss.

Studienbeginn/Studiendauer

Das Aufbaustudium dauert 4 Semester.

Studium beginn zum Wintersemester.

Bewerbungen sind nur in jedem geraden Kalenderjahr möglich.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für ein Erststudium an der TU Dresden werden derzeit keine Studiengebühren verlangt. Semesterbeitrag 169,70 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen