Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg - Grundlagen

DIHK Service GmbH
In Düsseldorf

180 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Düsseldorf
Beschreibung

WIS bringt Ordnung in den "Dschungel" von Weiterbildungsangeboten. Durch eine enge Kooperation mit den IHK-Weiterbildungsberatern, deren tägliche Arbeit auch auf WIS basiert, ist den Besuchern eine zusätzliche Unterstützung sicher.Zertifikat (Befähigungsnachweis) WIS ist der Förderung der beruflichen Weiterbildung verpflichtet, mit Konzentration auf die Zielgruppe der Fach- und Führungskräfte. Es dient dazu, die Transparenz auf dem deutschen Markt der beruflichen Weiterbildung zu erhöhen. Es dient weiterhin dazu, eigenständige, rationale Verbraucherentscheidungen zu ermöglichen. Die Aktualität der in WIS eingestellten Seminare wird dadurch gewährleistet, dass terminierte Seminare automatisch nach ihrem Start aus der Suche genommen werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Kommunikation
Grundlagen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Der Begriff `Gewaltfreie Kommunikation (GFK)` bzw. `Nonviolent Communication` wurde geprägt, als Dr. Rosenberg vor etwa 35 Jahren seine ersten Seminare mit Teilnehmer/innen aus der Bürgerrechts- und Friedensbewegung in den USA durchführte. Im Prozess der Gewaltfreien Kommunikation geht es vor allem um die Qualität der Verbindung zwischen den Menschen. Sie geht von der Erkenntnis aus, dass alle Menschen prinzipiell dann zu Kooperation und friedlichem Verhalten bereit sind, wenn sie darauf vertrauen können, dass ihre eigenen Bedürfnisse ernst und wichtig genommen werden. Insbesondere für das Lösen von Konflikten ist die GFK ein effektives Handwerkszeug.

Als Schüler von Carl R. Rogers (Klientenzentrierte Gesprächstherapie) bilden diese Bausteine eine Grundlage sowohl für die GFK als auch Mahatma Ghandis Haltung und Ethik der Gewaltfreiheit.
Eine Kommunikation in diesem Sinne ist gewaltfrei, wenn wir eine Haltung einnehmen, die einerseits klar und selbstbewusst unsere eigenen Bedürfnisse verdeutlicht und gleichzeitig die Bedürfnisse anderer Menschen einbezieht.
Um zu dieser Befähigung zu gelangen, hat Marshall Rosenberg ein vierstufiges Modell entwickelt, wodurch Bewertungen, Vorurteile und Angriffe erkannt; dadurch eigene, unerfüllte Bedürfnisse entdeckt und entsprechend angemessen kommuniziert werden.

Sie erlernen im Seminar das Modell von Dr. Marshall Rosenberg. Anhand von praxisnahen bzw. persönlichen Übungsbeispielen lernen Sie, Ihre Menschenkenntnis, Ihre soziale und professionelle Kompetenz zu verbessern. Das verändert Ihr Verhalten mit sich selbst und anderen, indem Sie es besser erkennen, verstehen und einfühlsamer miteinander kommunizieren.

Das Seminar Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg - Grundlagen ist in sich abgeschlossen und Voraussetzung für die Teilnahme am Vertiefungsseminar.

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen