Glätten und Nivellieren der Produktion

Management Forum Starnberg
In Stuttgart-Feuerbach

1.485 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08151... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Stuttgart-feuerbach
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie mit Heijunka & Wertstromdesign Auftragsschwankungen effizient einsteuern. Lernen Sie Heijunka, EPEI, Glätten und Nivellieren kennen und optimieren Sie Ihre Materialflüsse mit Hilfe des Heijunka-Boards. Erleben Sie im Workshop, wie Fertigungsunternehmen ihre Lieferperformance steigern, ohne hohe Bestände aufzubauen..
Gerichtet an: Fach- und Führungskräfte aus Produktion, Produktionslogistik, -planung und -steuerung, Montage, AV, Disposition, KVP, Lean Manager sowie die Werksleitung. Der Besuch mehrerer Funktionsträger ist für die Umsetzung und das Verständnis immens vorteilhaft.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart-Feuerbach
Leitzstraße 4, 70469, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Die Rolle von Heijunka im TPS
  • Herkunft
  • Grundlagen und Anforderungen
  • Nutzen
  • Beispiele aus der Praxis

Abrufschwankungen effizient abarbeiten
  • Ursachen von Schwankungen
  • Reichweitensteuerung als Lösung?
  • Wertstromdesign und Nivellierung
  • Glättung mit Vorbelegung und Vertaktung

Beruhigung der Produktion
  • Schrittmacher in der Fertigung
  • Bestimmung von EPEI (Every Part Every Intervall)
  • Effektive Materialflusssteuerung
  • Verschwendung in KVP eliminieren

Praxis-Spiel
  • Sie erarbeiten die Heijunka-Thematik mit Ihrem neu erlernten Wissen
  • Planung und Erstellung des Heijunka-Boards
  • Intervallfertigung mit EPEI
  • Darstellung von Vorbelegung und Vertaktung
  • Steuerung mit Kanban- bzw. Heijunka-Tafel
  • Einrichten des Boards (Know-how & Hardware)

Praxisdiskussion
  • Präsentation und Diskussion der Ergebnisse
  • Effektiver Einsatz in der Praxis
  • Informations- und Materialflüsse

Vorgehensweise bei der Umsetzung
  • Projektablauf
  • Teilprojekte definieren
  • Projektteam
  • Projektmanagement

Projektbericht "Umsetzung Heijunka"
  • Ein Umsetzungsbeispiel aus der Praxis
  • Zielerreichung "99,9% Lieferperformance"
  • Hürden und Chancen
  • Auswirkungen auf die Support-Organisationen
  • Diskussion


Referent, Name: Dr.-Ing. Joachim Schmidt
Dr.-Ing. Joachim Schmidt: Mit der langjährigen Spezialisierung im Produktionsmanagement, der Zusammenarbeit mit japanischen Produzenten, langen Aufenthalten in Japan und dem Aufbau japanischer Werke in Deutschland ist Herr Dr. Schmidt als Spezialist für Produktionssysteme bekannt geworden. Heute leitet er als Senior Berater und Trainer Lean-Umsetzungsprojekte mit der Leonardo Group GmbH und ist gern gesehener "Speaker" bei nationalen und internationalen Konferenzen. Er begeistert durch die anschauliche Verdeutlichung von Theorie & Praxis in seinen Workshops.

Stichworte: Fertigung, Heijunka, Wertstromdesign, Auftragsschwankungen, EPEI, Nivellierung, Seminar, Workshop

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen