Große Qualifizierung zur Trauerbegleitung / Kinder-Trauerbegleitung

Tabea e.V.
In Berlin

1.950 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 /... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Berlin
  • 225 Lehrstunden
Beschreibung

Bei regelmäßiger Seminarteilnahme, Anfertigen einer angemessenen Hausarbeit und dem Bestehen des Kolloquiums kann ein Zertifikat über die „Große Basisqualifizierung Trauerbegleitung“gemäß der Qualitätskriterien desBundesverband Trauerbegleitung erworben werden.
Gerichtet an: Fortbildung ist konzipiert für Mitarbeiter/innen des Gesundheits- und Sozialwesens und aus Seelsorge- und Krisendiensten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Gierkeplatz 2, 10585, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Ausbildung / Erfahrung im Gesundheits- Sozialwesens, Seelsorge- oder Krisendiensten.

Dozenten

Annette Dobroschke-Bornemann
Annette Dobroschke-Bornemann
zertifizierungsberechtigte Dozentin für Palliative Care (SGB V) und Tr

Leiterin TABEA e.V. Studium der Erziehungswissenschaften, Ev. Theologie & Sozialpädagogik Mediatorin, Trauerbegleiterin, Palliative Care-Koordinatorin

Burkard Jäger
Burkard Jäger
Analytische- und Gesprächspsychotherapie

PD Dr. Dipl.-Psych. Einzel- und Gruppen-Psychotherapeut, Supervisor, Lehrbeauftragter, Medizinische Hochschule Hannover

Jacqueline Werk
Jacqueline Werk
Trauernde Kinder und Jugendliche

Sozialpädagogin, Palliative Care-Fachkraft, Trauerbegleiterin , TABEA e.V.

Themenkreis

Große Qualifizierung zur Trauerbegleitung / Kinder-Trauerbegleitung
Gemäß der Qualitätsstandards des „Bundesverband Trauerbegleitung"

Fortbildungs-Daten
Kurszeiten
Freitag 13.00 bis 20.00 Uhr
Samstag 10.00 bis 19.00 Uhr
Sonntag 09.00 bis 17.00 Uhr
Kurstermine und Inhaltliche Schwerpunkte
(225 Stunden)

- 24. - 26. September 2010
Trauertheorie & Trauerprozess I, Hilfreiches
Begleiten, Rituale des Abschiednehmens, Familiensystem

- 05. - 07. November 2010
Trauertheorie & Trauerprozess II, Erschwerte Trauer, Suizid, Begleitungs-Beziehung, Bearbeiten persönlicher Verluste

- 07. - 09. Januar 2011
Begleitung sterbender Kinder & Erwachsener, Genogramm-Arbeit

- 11. - 13. Februar 2011
Klientenzentrierte Gesprächsführung, Supervision, Burnout & Selbstpflege
- 01. - 03. April 2011
Begleitung trauernder Kinder, Todesverständnis, Entwicklungsphasen, Abschiednehmen & Bestatten

- 20. - 22. Mai 2011
Krisenintervention & Psychotraumatologie, Weltreligionen, Seelsorge, Nottaufe
- 24. - 26. Juni 2011
Vertiefende Fragestellungen, Biografiearbeit Abschluss-Kolloquium.

- 6 x 5 Unterrichtsstd. in Intervisionsgruppen
Zuzüglich: Zeit zur Literaturerarbeitung,
evtl. Zeit zum Schreiben einer Hausarbeit

Fortbildungs-Angebot

- Die Fortbildung umfasst 225 Stunden und qualifiziert zur hilfreichen Begleitung von trauernden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
- Sie ist speziell konzipiert für Mitarbeiter/innen des Gesundheits- und Sozialwesens und aus Seelsorge- und Krisendiensten.
- Bei regelmäßiger Seminarteilnahme, Anfertigen einer angemessenen Hausarbeit und dem Bestehen des Kolloquiums kann ein Zertifikat über die „Große Basisqualifizierung Trauerbegleitung" gemäß der Qualitätskriterien des Bundesverband Trauerbegleitung erworben werden.
- Es ist der insgesamt 15. Qualifizierungskurs des TABEA e.V. in (Sterbe- und) Trauerbegleitung.

Fortbildungs-Ziel

- Die Teilnehmer/innen werden mit je einem Drittel der Seminarzeit theoretisch, persönlich und praktisch qualifiziert zu ethisch-reflektierter hilfreicher Begleitung von Menschen in unterschiedlichsten Verlustsituationen unter Achtung eigener und struktureller Grenzen.
- Die Teilnehmer/innen werden ermutigt, ihre Selbstreflexionsfähigkeit zur Qualitätssteigerung ihrer Arbeit zu erweitern und dabei unterschiedliche Techniken anzuwenden
- Das Anwenden der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten im Begleiten von Menschen in Verlust- und Krisensituationen wird unterstützt durch vergünstigte Supervisionsangebote im Folgejahr der Qualifizierung.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen