Grundlagen der Festphasenextraktion (SPE)

Haus der Technik e.V.
In Essen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-201 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Essen
Beschreibung

Das Zentrum HDT präsentiert das folgende Programm, mit dem Sie Ihre Kompetenzen stärken sowie Ihre gesteckte Ziele erreichen können. In dem Kurs zu dieser Schulung gibt es verschiedene Module zur Auswahl und Sie können mehr über die angebotenen Thematiken erfahren. Einfach anmelden und Zugang zu den folgenden Themen erhalten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Essen
Hollestr. 1, D-45127, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Grundlagen

Themenkreis

  • Arbeitsschritte, Handhabung, Fehlerquellen bei der SPE
  • Auswahl des richtigen Mechanismus für die jeweilige Probe
  • Mechanismen (unpolar, polar, Mixed-Mode, Ionenaustausch):
  • Prinzip, Anwendbarkeit, Fehlerquellen und konkrete Fehlersuche (Wiederfindung, Extrakteinheit usw.), Erstellen einer Methode, Optimierungsmöglichkeiten
  • Übersicht und Auswahl des richtigen SPE-Materials: Typen und Ausführungen (kieselgelbasierend, polymerbasierend, Kartuschen, 96 Well Plates, Pipettentips usw.)
  • Was ist zu beachten, wenn die nachfolgende Messmethode GC, LC, GC/MS oder LC/MS ist?
  • Besonderheiten unterschiedlicher Probenmatrices
  • Ergänzungen und Alternativen zur SPE (z.B. Flüssigextraktion, Headspace, SPME u.v.m.)

Die Fortbildungsveranstaltungen finden als offene Seminare, Tagungen, Kurse und Workshops in Berlin und an zahlreichen Seminarorten in allen Bundesländern sowie als Inhouse-Schulungen, Coachings und Trainings in Verwaltungen bzw. Einrichtungen vor Ort statt. Die halbjährliche Herausgabe eines an der neuesten Rechtsentwicklung orientierten Seminarprogramms mit einem breiten Themenspektrum trägt dem Bedarf der Kundinnen und Kunden Rechnung. Das Fortbildungsangebot wird kontinuierlich aktualisiert, indem frühzeitig neue Entwicklungen aufgegriffen und Veränderungen in der Arbeitswelt der Kundinnen und Kunden produktiv umgesetzt werden.


Zusätzliche Informationen

Anwender, die robuste SPE-Methoden entwickeln müssen, erfahren:

  • Welcher Mechanismus für die vorliegende Applikation geeignet ist
  • Worauf bei der praktischen Durchführung zu achten ist
  • Welche Fehlerquellen es gibt
  • Welche Optimierungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen

 

Anwender, die nach bereits festgelegten Methoden arbeiten, erfahren:

  • Warum Ihre bestehenden Methoden funktionieren (oder nicht)
  • Worauf bei der praktischen Durchführung zu achten ist (nicht jede Methodenvorschrift enthält alle wichtigen praktischen Details)
  • Woran es liegen kann, wenn die Ergebnisse nicht zufrieden stellend sind (z.B. unreproduzierbar, schlechte Wiederfindungsarten...)
  • Wo mögliche Fehlerquellen liegen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen