Immissionsschutz-Recht

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

640 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Immissionsschutz-Recht Die­ses Semi­nar wendet sich spe­zi­ell den aktu­el­len Fra­ge­stel­lun­gen im Immissionsschutzrecht zu. Es wer­den neue sowie zu erwartende Vorschriften – seien sie von der EU, dem Bund oder den Ländern – the­ma­ti­siert. Das Semi­nar informiert die Teil­neh­mer über alle neuen Rege­lun­gen und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Pra­xis. Die dort häu­fig auftretenden Probleme wer­den inten­siv dis­ku­tiert sowie Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Da diese Aktu­a­li­sie­rung fach­li­cher Kenntnisse spä­tes­tens alle zwei Jahre für Immis­si­ons­schutz­be­auf­tragte und Stör­fall­be­auf­tragte erfor­der­lich ist, wurde das Semi­nar für deren Fort­bil­dung behörd­lich aner­kannt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis (m/w): Anlagenbetreiber, Umweltschutz-Beauftragte Planungs- und Ingenieurbüros, Behörden

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Recht
Immissionsschutz

Themenkreis

Seminarinhalt: Immissionsschutz-Recht

Neuerungen im Anlagenrecht nach dem
Bundes-Immissionsschutzgesetz

  1. Neu­ere und aktu­elle Rechtsänderungen und deren Aus­wir­kun­gen in der Pra­xis
    • Umset­zung der IED Richt­li­nie
      • Novel­lie­rung des BImSchG
      • Ände­run­gen der 9.,13.,17. und 31. BImSchV
      • Neukonzeption der 4. BImSchV
      • Zukünf­tige Bedeu­tung der BREF-Doku­mente
      • Ver­pflich­tende Regelinspektionen für Über­wa­chungs­be­hör­den
      • Der Ausgangszustandsbericht für Indus­t­rie­an­lagen
    • Aktu­el­ler Novellierungsbedarf der TA Luft - BVT-Schlussfolgerungen und Vollzugsempfehlung

  2. Aktu­elle Neu­e­run­gen im Stör­fall­recht auf euro­pä­i­scher und nati­o­na­ler Ebene
    • Die Seveso III Richt­li­nie
    • Neue Vor­gabe der KAS
      • Ein­stu­fung von Abfäl­len gemäß Anhang I der Störfall-VO - KAS 25
      • Abstände zwischen Betriebsbereichen nach Störfall-VO und schutzbedürftigen Gebieten im Rahmen der Bauleitplanung - KAS 18
  3. Aktu­elle Recht­spre­chung

Zusätzliche Informationen

Ihr Seminarleiter: Dipl.-Ing. Tho­mas Terstappen ist Dezer­nent bei der Bezirksregierung Köln

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen