Implementing & Supporting Win XP Professional

New Horizons CLC Hannover GmbH
In Bielefeld, Braunschweig und Hannover

2.045 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05312... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Am Ende dieses Kurses werden Sie in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen: Vorbereiten und Installieren von Windows XP Professional. Automatisieren einer Installation von Windows XP Professional. Konfigurieren und Verwalten der Hardware auf einem Computer unter Windows XP Professional. Verwalten von Datenträgern. Konfigurieren und Verwalten von Dateisystemen. Behandeln von Problemen beim Startvorgang und anderen Systemproblemen. Konfigurieren und Unterstützen von TCP/IP (Transmission Control Protocol/Internet Protocol).
Gerichtet an: Dieser Kurs richtet sich an IT Supportexperten, die:- Mit der Windows XP Professional-Umgebung noch nicht vertraut sind.- Helpdesksupport für Windows XP Professional-Desktops bieten.- Support für die Windows XP-Produktfamilie oder für eine Windows XP-Lösungsumgebung bieten.- Support für Windows XP Professional in einem Netzwerkbetriebssystem, das nicht auf Microsoft basiert, bieten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bielefeld
Meisenstr., 94, 33607, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Braunschweig
Hamburger Str., 273c, 38114, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hannover
Rendsburger Str., 14, 30659, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen: • CompTIA A+-Zertifizierung oder vergleichbare Kenntnisse. • CompTIA Network+-Zertifizierung oder vergleichbare Kenntnisse.

Themenkreis

Unterrichtseinheit 1: Installieren von Windows XP Professional

Die folgenden Themen werden in dieser Unterrichtseinheit behandelt:

Lektionen

- Planen einer Installation von Microsoft Windows XP Professional

- Installieren von Windows XP Professional

- Aktualisieren auf Microsoft Windows XP

- Übertragen von Benutzereinstellungen und -dateien mit dem USMT

- Ausführen der Aufgaben nach der Installation

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden Sie in der Lage sein, Windows XP Professional zu installieren und von Microsoft Windows 98 auf Windows XP Professional zu aktualisieren. Dazu gehören die folgenden Aufgaben:

- Planen einer Installation von Windows XP Professional.

- Installieren von Windows XP Professional von einer CD oder über ein Netzwerk.

- Aktualisieren auf Windows XP Professional.

- Übertragen von Benutzereinstellungen und -dateien mit dem User State Migration Tool (USMT).

- Aktivieren von Windows XP Professional sowie Aufspüren und Beheben von Problemen bei fehlgeschlagenen Installationen.

Unterrichtseinheit 2: Automatisieren einer Installation von Windows XP Professional

Die folgenden Themen werden in dieser Unterrichtseinheit behandelt:

Lektionen

- Einführung in das Automatisieren einer Installation von Windows XP Professional

- Erstellen von Antwortdateien

- Erstellen einer UDF-Datei

- Ausführen einer automatisierten Installation von Windows XP Professional

- Übersicht über das Erstellen und Bereitstellen eines Images

- Vorbereiten eines Referenzcomputers

- Erstellen, Testen und Bereitstellen eines Images

- Verwalten von Sicherheitseinstellungen im Sicherheitscenter

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden Sie in der Lage sein, das Installationsprogramm zu automatisieren, sodass Windows XP Professional mithilfe von Antwortdateien und UDF-Dateien ohne Benutzereingriffe installiert wird. Dazu gehören die folgenden Aufgaben:

- Beschreiben des Automatisierungsvorgangs und der Verwendung von Antwortdateien und UDF-Dateien durch das Installationsprogramm.

- Erstellen einer Antwortdatei.

- Erstellen einer UDF-Datei.

- Ausführen einer automatisierten Installation von Windows XP Professional.
- Vorbereiten eines Referenzcomputers.

- Erstellen, Testen und Bereitstellen eines Images eines Computers unter Windows XP Professional.

- Beschreiben der Verwaltung von Sicherheitseinstellungen im Sicherheitscenter.

Unterrichtseinheit 3: Konfigurieren von Hardware auf einem Computer unter Microsoft Windows XP Professional

Die folgenden Themen werden in dieser Unterrichtseinheit behandelt:

Lektionen

- Installieren und Konfigurieren von Hardwaregeräten

- Arbeiten mit Treibern

- Problembehandlung bei Hardwaregeräten

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden Sie in der Lage sein, Hardwaregeräte und Treiber auf einem Computer unter Windows XP Professional zu konfigurieren. Dazu gehören die folgenden Aufgaben:

- Installieren und Konfigurieren neuer Hardwaregeräte.

- Aktualisieren und Zurücksetzen eines Gerätetreibers.

- Beschreiben, wie die Problembehandlung mithilfe des Geräte-Managers vorgenommen werden kann.

Unterrichtseinheit 4: Verwalten von Datenträgern

Die folgenden Themen werden in dieser Unterrichtseinheit behandelt:

Lektionen

- Arbeiten mit der Datenträgerverwaltung

- Arbeiten mit Basisdatenträgern

- Arbeiten mit dynamischen Datenträgern

- Vorbereiten von Datenträgern beim Aktualisieren auf Windows XP Professional

- Verwalten von Datenträgern

- Defragmentieren von Volumes

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden Sie in der Lage sein, Laufwerke zu konfigurieren und allgemeine Aufgaben zur Verwaltung von Datenträgern auszuführen. Dazu gehört das Arbeiten mit dynamischen Datenträgern.

Unterrichtseinheit 5: Konfigurieren und Verwalten von Dateisystemen

Die folgenden Themen werden in dieser Unterrichtseinheit behandelt:

Lektionen

- Arbeiten mit Dateisystemen

- Verwalten der Datenkomprimierung

- Schützen von Daten mithilfe von EFS

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden Sie in der Lage sein, Dateisysteme zu konfigurieren und zu verwalten. Dazu gehören die folgenden Aufgaben:
- Beschreiben der Unterschiede zwischen den verschiedenen Dateisystemen, die von Windows XP Professional unterstützt werden.

- Komprimieren von Daten auf einem NTFS-Volume und Verwalten von komprimierten Dateien.

- Verschlüsseln und Entschlüsseln von Daten auf einem NTFS-Volume.

Unterrichtseinheit 6: Behandeln von Problemen beim Startvorgang und anderen Systemproblemen

Die folgenden Themen werden in dieser Unterrichtseinheit behandelt:

Lektionen

- Steuern der Systemeinstellungen während des Startvorgangs

- Ändern des Startverhaltens mithilfe der Datei „Boot.ini"

- Behandlung von Startproblemen mit den erweiterten Startoptionen

- Starten des Computers über die Wiederherstellungskonsole

- Wiederherstellen des früheren Zustands des Computers

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden Sie in der Lage sein, Probleme mit dem Startvorgang und andere Systemprobleme zu behandeln.

Unterrichtseinheit 7: Konfigurieren von TCP/IP-Adressierung und Namensauflösung

Die folgenden Themen werden in dieser Unterrichtseinheit behandelt:

Lektionen

- Konfigurieren von IP-Adressen

- Konfigurieren der Windows-Firewall

- Fehlerbehandlung bei IP-Adressen

- Ermitteln von Methoden zur TCP/IP-Namensauflösung

- Konfigurieren von DNS-Clients und WINS-Clients

- Verbinden mit einem Remotehost

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden Sie in der Lage sein, TCP/IP-Adressierung und Namensauflösung zu konfigurieren. Dazu gehören die folgenden Aufgaben:

- Konfigurieren von IP-Adressen und alternativen IP-Einstellungen in Windows XP Professional.

- Konfigurieren der Windows-Firewall.

- Behandlung von IP-Adressierungsproblemen mithilfe von TCP/IP-Dienstprogrammen.

- Unterscheiden der verschiedenen Methoden zur Namensauflösung, die von Windows XP Professional verwendet werden.

- Konfigurieren eines Computers unter Windows XP Professional für DNS (Domain Name System).

- Beschreiben, wie mithilfe von TCP/IP-Dienstprogrammen eine Verbindung mit einem Remotehost hergestellt wird.

Unterrichtseinheit 8: Konfigurieren der Desktopumgebung

Die folgenden Themen werden in dieser Unterrichtseinheit behandelt:

Lektionen
- Konfigurieren von Benutzerdesktopeinstellungen

- Anpassen der Desktopumgebung

- Konfigurieren von Systemeinstellungen

- Grundlegendes zu den Auswirkungen von Benutzerprofilen und Gruppenrichtlinien auf die Desktopanpassung

- Verwenden von Remoteunterstützung

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden Sie in der Lage sein, Desktopeinstellungen zu konfigurieren. Außerdem kennen Sie dann die Auswirkungen von Benutzerprofilen und Gruppenrichtlinien auf die Desktopanpassung. Dazu gehören die folgenden Aufgaben:

- Konfigurieren von Benutzerdesktopeinstellungen.

- Anpassen der Desktopumgebung.

- Konfigurieren von Systemeinstellungen.

- Beschreiben der Auswirkungen von servergespeicherten und verbindlichen Benutzerprofilen und

Gruppenrichtlinieneinstellungen auf die Desktopanpassung.

- Steuern der Desktopanpassung mit lokalen Profilen.

- Unterstützen eines Benutzers über Remoteunterstützung.

Unterrichtseinheit 9: Konfigurieren von Internet Explorer

Die folgenden Themen werden in dieser Unterrichtseinheit behandelt:

Lektionen

- Konfigurieren der Sicherheit für Internet Explorer

- Konfigurieren des Datenschutzes für Internet Explorer

- Konfigurieren von Verbindungseinstellungen für Internet Explorer

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden Sie in der Lage sein, Internet Explorer zu konfigurieren.

Unterrichtseinheit 10: Konfigurieren von Windows XP Professional zur Verwendung in Microsoft-Netzwerken

Die folgenden Themen werden in dieser Unterrichtseinheit behandelt:

Lektionen

- Untersuchen von Arbeitsgruppen und Benutzerkonten

- Erstellen und Authentifizieren von lokalen Benutzerkonten

- Konfigurieren der lokalen Sicherheit

- Konfigurieren von Netzwerkoptionen in einer Arbeitsgruppe

- Arbeiten in einer Domäne

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden Sie in der Lage sein, lokale Benutzerkonten zu konfigurieren und Windows XP Professional so zu konfigurieren, dass es in einer Active Directory-Verzeichnisdienstdomäne oder in einer Arbeitsgruppe ausgeführt werden kann. Dazu gehören die folgenden Aufgaben:

- Erläutern von Arbeitsgruppen und lokalen Benutzerkonten.

- Erstellen und Authentifizieren von lokalen Benutzerkonten.

- Konfigurieren der lokalen Sicherheit.
- Konfigurieren der Anmelde- und Netzwerkoptionen in einer Arbeitsgruppe.

- Beitreten zu einer Domäne.

- Beschreiben des Authentifizierungsvorgangs in einer Domäne.

- Erläutern der Auswirkungen, die sich durch den Beitritt zu einer Domäne für lokale Konten und die lokale Sicherheit ergeben.

Unterrichtseinheit 11: Unterstützen von Remotebenutzern

Die folgenden Themen werden in dieser Unterrichtseinheit behandelt:

Lektionen

- Herstellen von RAS-Verbindungen

- Herstellen von VPN-Verbindungen

- Konfigurieren von Authentifizierungsprotokollen und Verschlüsselung

- Verwenden des Remotedesktopfeatures

- Speichern von Benutzernamen und Kennwörtern zur Vereinfachung von Remoteverbindungen

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden Sie in der Lage sein, den Zugriff auf Remotecomputer zu konfigurieren.

Dazu gehören die folgenden Aufgaben:

- Erstellen und Konfigurieren von ausgehenden Remoteverbindungen auf einem Computer unter Microsoft Windows XP Professional.

- Verbinden eines Computer unter Windows XP Professional mit einem Virtuellen Privaten Netzwerk (VPN).

- Konfigurieren von eingehenden VPN-Verbindungen auf Computern unter Windows XP Professional.

- Konfigurieren von Authentifizierungsprotokollen und Verschlüsselung für RAS-Sitzungen (Remote Access Service).

- Konfigurieren von Computern für die Verwendung des Remotedesktopfeatures.

- Speichern von Benutzernamen und Kennwörtern, um Remoteverbindungen zu vereinfachen.

Unterrichtseinheit 12: Konfigurieren von Windows XP Professional für mobile Datenverarbeitung

Die folgenden Themen werden in dieser Unterrichtseinheit behandelt:

Lektionen

- Konfigurieren der Energieverwaltungsoptionen für mobile Datenverarbeitung

- Verfügbar machen von Dateien, Ordnern und Webseiten für die Offlineverwendung

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden Sie in der Lage sein, Windows XP Professional für die mobile Datenverarbeitung zu konfigurieren. Hierzu zählt das Konfigurieren von Offline-Dateien.

Unterrichtseinheit 13: Überwachen der Ressourcen und der Leistung
Die folgenden Themen werden in dieser Unterrichtseinheit behandelt:

Lektionen

- Verwenden des Task-Managers zum Überwachen der Systemleistung

- Verwenden der Leistungs- und Wartungstools zum Verbessern der Leistung

- Überwachen von Ereignisprotokollen

- Konfigurieren der Anwendungskompatibilität

Am Ende dieser Unterrichtseinheit werden Sie in der Lage sein, System- und Leistungsdaten auf einem Computer unter Windows XP Professional zu überwachen und auszuwerten. Dazu gehören die folgenden Aufgaben:

- Überwachen der Computerleistung mit dem Task-Manager.

- Verbessern der Computerleistung.

- Überwachen und Auswerten von Anwendungs- und Systemereignissen.

- Verwalten von Ereignisprotokollen.

- Konfigurieren der Anwendungskompatibilität.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen