Informatik - Lehramt am Gymnasium

Technische Universität Dresden
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Dresden
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Primäres Ziel des Studiums ist die Schaffung der Voraussetzungen für die Aufnahme eines Referendariats und die anschließende Tätigkeit als Lehrer an einem staatlichen Gymnasium.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Nöthnitzer Str. 46, 01187, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Voraussetzung für die Zulassung zu einem Masterstudiengang ein abgeschlossenes Bachelorstudium ist. Man bewirbt sich also zunächst für den Bachelorstudiengang, um im Anschluss daran, einen Masterabschluss zu erwerben.

Themenkreis

Studieninformation

Mit Beginn des Wintersemesters 2010/11 wird an der Fakultät Informatik der TU Dresden der Lehramtsbezogene Masterstudiengang „Gymnasium“
eingeführt. Die Immatrikulation in diesen Studiengang setzt den erfolgreichen Abschluss des schulartunabhängigen Lehramtsbezogenen Bachelorstudienganges „Allgemeinbildende Schulen“ voraus.

Wie bereits im Lehramtsbezogenen Bachelorstudiengang kann das Fach Informatik an der TU Dresden mit Mathematik oder einem anderen
Schulfach wie Deutsch, Englisch, Französisch, Geografie, Geschichte, Latein, Russisch oder Spanisch kombiniert werden. Somit bietet die TU Dresden als einzige sächsische Hochschule ein breites Fächerspektrum für angehende Lehrerinnen und Lehrer an.

Die Kompetenzen der Absolventen sind durch breites Grundlagenwissen in der Informatik, durch die Kenntnis wissenschaftlicher Arbeitsmethoden
des Faches und durch ihre Fähigkeiten zu Abstraktion und Transfer in einzelnen Teilgebieten geprägt, die, nach entsprechender Einarbeitungszeit, dazu befähigen in der Berufspraxis vielfältige und komplexe Aufgabenstellungen zu bewältigen. Sie sind so in der Lage Lehr-Lern-Prozesse auf dem Gebiet der Informatik zu gestalten und dabei Werkzeuge und Hilfsmittel didaktisch begründet einzusetzen.

Im Masterstudiengang sind neben den beiden Modulen „Informatik und Gesellschaft“ und „Fachdidaktik Informatik“ zwei der angebotenen Wahlpflichtmodule wie zum Beispiel „eLearning“ und „Web-Engineering“ zu besuchen. Die Masterarbeit kann entweder im Fach Informatik oder im anderen belegten Fach angefertigt werden.

Der Masterstudiengang hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern. Primäres Ziel des Studiums ist die Schaffung der Voraussetzungen für die Aufnahme eines Referendariats und die anschließende Tätigkeit als Lehrer an einem staatlichen Gymnasium.

Weitere Möglichkeiten:
• berufliche Tätigkeit im privaten Bildungswesen
• berufliche Tätigkeit in Institutionen der Wirtschaft
• evtl. auch weitere Qualifizierung und Promotion

Das Studium kann nur zum Wintersemester begonnen werden. Bewerbungen für diesen Studiengang sind jeweils zwischen dem 1. Juni
und 15. Juli

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für ein Erststudium an der TU Dresden werden derzeit keine Studiengebühren verlangt. Semesterbeitrag 169,70 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen