Innovationskonferenz - Open-Space als Methode zur Durchführung einer Innovationskonferenz - Kompetenzen zusammenführen, Ideen generieren

Deutsches Institut für Betriebswirtschaft - ein Geschäftsbereich der DEKRA Media GmbH
In Frankfurt Am Main

940 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69971... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Sie lernen ein erprobtes und nachhaltiges Instrument zur Innovationsentwicklung kennen, mit dem Sie verborgene Ideen bergen. Sie erfahren, wie Sie eine Open-Space-Veranstaltung konzeptionell auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden können. Sie lernen unterschiedliche Kreativitätstechniken kennen. Sie erhalten Tipps zur Kommunikation mit Beteiligten und Betroffenen.
Gerichtet an: Geschäftsführer, Ideenmanager, Innovationsbeauftragte, Führungskräfte, F & E- und Personalentwickler

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Friedrichstraße 10-12, 60323, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

keine

Dozenten

Friedhelm Weischede
Friedhelm Weischede
Kompetenzentwicklung

Leiter des Zentrums für Kompetenzentwicklung, Trainer sozial-kommunikative Kompetenzen, Lehrbeauftragter der Steinbeishochschule Berlin, Fachbuchautor, Ulm

Themenkreis

Innovationen sind häufig der Treiber des unternehmerischen Erfolgs. Viele Unternehmen haben eigens Prozesse etabliert, die ihre Innovationsfähigkeit steigern und eine gewisse Regelmäßigkeit sicherstellen sollen. Andere verlassen sich auf ihr Ideenmanagement, die Genialität einzelner Mitarbeiter oder ganz auf den Zufall. Jeder dieser Wege hat seine Berechtigung und führt zum Ziel - mit den Beschränkungen die jeder Methode inne wohnen.
Open Space ist ein weiterer Weg, Innovationen zu fördern. Als Großveranstaltung von 20 bis mehreren hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern kann sie individuell auf die Größe des durchführenden Unternehmens oder der jeweiligen Division angepasst werden. Damit eignet sich die Methode für kleinere Unternehmen ebenso wie für internationale Konzerne, für soziale Zusammenschlüsse und karitative Organisationen oder für Verwaltungen und Verbände.
Der Erfolg einer Open-Space-Zukunftskonferenz basiert vor allem auf ihrem kreativen Potential und der Zusammenführung unterschiedlichsten Know-hows:

  • hohes Engagement der Teilnehmer
  • Zusammentreffen verschiedenster Blickwinkel, Kompetenzen, Interessen und Erfahrungen
  • aktives Einbinden aller Beteiligten, unabhängig von Bereich, Hierarchie oder persönlichem Temperament
  • kreativitäts- und innovationsfördernde Atmosphäre
  • freie Themenwahl und offene inhaltliche Diskussion, gestützt durch einen klar strukturierten Prozess
  • Ausarbeitung von Ideen durch Projektgruppen, die sich während der Open-Space-Konferenz bilden
  • Entkoppelung von innerbetrieblichen Hemmnissen durch Pfadabhängigkeit, Bürokratie oder Mikropolitik

In dem Seminar beschäftigen wir uns unter anderem mit folgenden Inhalten:

  • Aufbau einer Open-Space-Konferenz
  • Chancen und Grenzen einer Innovationskonferenz Open-Space
  • die Rolle von Moderatoren
  • Einsatz von Medien und Kreativtechniken
  • organisatorische und kulturelle Voraussetzungen
  • Anreize zur Teilnahme und zur weiterführenden Projektarbeit
  • Kommunikationsmaßnahmen für Stakeholder

Sie haben die Möglichkeit, an eigene Open-Space-Projekte zu thematisieren und konzeptionell weiter zu entwickeln.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen