iQsolve™ zur technischen Problemlösung – mit Zertifizierung

Innovensys
In Wermelskirchen

1.500 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
21967... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Wermelskirchen
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Nach erfolgreicher Seminarteilnahme haben die Teilnehmer sich folgende Fähigkeiten angeeignet: Potenzielle Ursachen eines technischen Problems progressiv zu suchen,. Die Hauptursachen des Problems identifizieren und mit Daten bestätigen,. Die erzeugte Verbesserung der Lösung des Problems zu verifizieren, und. Ihre Prozesse definitiv beherrschbar zu machen.
Gerichtet an: Personen, die sich beschäftigen mit der Produkt- bzw. Prozessentwicklung oder mit Produktionsabläufen und auftretende Probleme möglichst sofort lösen müssen, im Besonderen: Führungskräfte, Ingenieure und Techniker aus der Produktion, der Forschung- und Entwicklung (F&E) und dem Qualitätsbereich,. Projektleiter, Konstrukteure, Testingenieure, Prozessingenieure und Qualitätsingenieure. Ausgerichtet auf Teilnehmer aller Branchen (z.B. Erneuerbare Energien, Automobil, Konsumgüter, usw.) sowohl mittelständischer als auch global tätigen Unternehmen.

Wichtige informationen

Dokumente

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wermelskirchen
Halzenberg 26, 42929, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Persönliche Voraussetzungen Keine Softwareausstattung Jeder Teilnehmer muss über einen Laptop mit mindestens Microsoft® Excel ab 2003 verfügen.

Dozenten

Bert van de Lindeloof
Bert van de Lindeloof
Six Sigma & DfSS Master Black Belt

Themenkreis

Diese simple Methodik zur schnellen Problemlösung in der Produktion sowie Produkt- bzw. Prozess­entwicklung bieten wir Ihnen exklusiv an. Sie werden von langjährig erfahrenen technisch versierten, deutschsprachigen Unternehmensberatern mit deutschen Seminarunter­lagen in die Methodik eingeführt. Das Seminar wird praxisnah und übungsbegleitend in kleiner Gruppe durchgeführt und unterstützt die Teilnehmer bis zur endgültigen Zertifizierung mittels Coaching.

Thema

Die iQsolve™ Methodik ist ein langjährig erprobter und in dieser Form neu konzipierter Ansatz zur Behebung von immer wieder auftretenden Problemen. Dabei unterscheidet sich iQsolve™ von anderen Vorgehensweisen, da kein aufwändiger Trial & Error, sondern stattdessen eine progressive, systematische Suche nach den Hauptursachen eines Problems auf Komponenten- oder Prozessebene durchgeführt wird. Dabei werden im Allgemeinen die Produktionsprozesse nicht gestört oder unterbrochen.

Im Kern konzentriert sich diese Methodik darauf, dass schnell und effizient mittels kleiner Stichproben aussagekräftige Rückschlüsse gezogen werden können. Dieser Vorteil greift im Besonderen, wenn nur geringe Datenmengen bzw. nur wenige Teile zum Messen und Testen verfügbar sind und wenn aus Zeit- oder Kostengründen komplexe statistische Tests nicht durchgeführt werden können.

Mit dieser systematischen Methode bekommen Sie den finanziellen Schaden des technischen Problems schnellstmöglich in den Griff. Darüber hinaus führt die Anwendung der Methode im Besonderen zur Vermeidung von Rückrufaktionen und Imageverlust, Reduzierung der Garantie- und Kulanzkosten und Steigerung der Kundenzufriedenheit.

Inhaltsübersicht

Die Methodik besteht aus einer einzigartig, strukturierten Zusammenstellung von logisch miteinander verknüpften Werkzeugen, die schnell und erfolgreich angewandt werden können:

  • Problemdefinition nach iQsolve™ Checkliste
  • Problemlösen nach den iQsolve™ Roadmap, mit wichtige Tools wie zum Beispiel:
    • Messsystemanalyse
    • Multi-Vari-Studie
    • Kritische Parametersuche
    • Konzentrationsdiagramm
    • Tukey Test
    • Out-of-Control-Action-Plan (OCAP)

Durchführung

Die Teilnehmer werden im Rahmen dieses intensiven Seminars in die iQsolve™-Methodik eingeführt und erlernen die zur Umsetzung notwendigen Werkzeuge. Das Erlernte wird in Gruppenarbeit trainiert, indem die Teilnehmer typische Tools an einem durchgängigen Übungsbeispiel anwenden. Es ist vorgesehen, dass die Teilnehmer im Anschluss an das Seminar unter Anwendung der iQsolve™-Methode ein Projekt realisieren.

Die Auswahl eines geeigneten Projektes kann seminarbegleitend durch den erfahrenen Trainer unterstützt werden. Da es aus unserer Sicht zwingend erforderlich ist, dass das erlernte Fachwissen zeitnah auf ein eigenes Projekt angewandt wird, ist gezieltes Coaching ein wesentlicher Faktor zum erfolgreichen Abschluss eines iQsolve™-Projektes. Durch die Erkenntnis der Notwendigkeit der fachlich qualifizierten Unterstützung der Teilnehmer auch über das Seminarende hinaus, bieten wir jedem Teilnehmer einen individuellen Coaching Service per Email und Telefon an.

Zertifizierung

Nach Absolvierung des Lehrgangs und bestandener Prüfung am letzten Seminartag erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung. Die Prüfung wird in schriftlicher Form als Multiple-Choice-Test abgenommen und dauert für alle Teilnehmer max. 1 Zeitstunde.

Nach der bestandenen iQsolve™ Prüfung und dem erfolgreichen Abschluss des eigenen Projektes erhält der Teilnehmer das „iQsolve™ Practitioner – ZERTIFIKAT“.

Leistungsumfang

  • Ausführliche Trainingsunterlagen in Papierform,
  • Zahlreiche Excel-Tools (Datenfiles ) für die Übungen,
  • Projekt-Coaching bis zu 2 Zeitstunden je Teilnehmer inklusiv, anrechenbar 2 Monate lang nach Besuch des Seminars,
  • Prüfungsabnahme und Aushändigung der Teilnahmebestätigung nach erfolgreich bestandener Prüfung,
  • Zertifizierung nach erfolgreich durchgeführtem Projekt,
  • Täglich Pausenerfrischungen und Mittagessen.

Fachliche Leitung

Herr Dipl. Ing. Bert van de Lindeloof MSc.
Six Sigma & DfSS Master Black Belt

Lehrgangsort

Großraum Köln/Düsseldorf in einem renommierten Tagungs-Hotel mit bestem Service.
Individuelle Lehrgangsorte können auch als Inhouse-Veranstaltungen angefragt werden.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

je Teilnehmer (zzgl. MwSt.) inklusive Prüfungsgebühr. Sie erhalten eine Rechnung der Firma Innovensys mit der Anmeldebestätigung. Die Teilnahmegebühr ist vor Beginn des Trainings zu entrichten.


Weitere Angaben:

Sie haben Interesse an einem auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderten In-House-Training? Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot. Rufen Sie uns an!


Maximale Teilnehmerzahl: 10
Kontaktperson: Frau Britta van de Lindeloof

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen