Kinesiologie - Touch for Health

Akademie Damp GmbH
In Damp

680 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
43528... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Damp
  • 55 Lehrstunden
Beschreibung

Weiterbildung.
Gerichtet an: Ärzte, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Masseure und med. Bademeister, Heilpraktiker

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Damp
Seeuferweg, 23, 24351, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Monika Fuggert
Monika Fuggert
Touch for Health

Instruktiorin für Touch for Health, Fachlehrerin für Manuelle Lymphdrainage, Instruktorin für equine Lymphdrainage

Themenkreis

Kinesiologie - Touch for Health
3 Module

„Touch for Health" ist eine Fachrichtung der angewandten Kinesiologie. Wir arbeiten mit Hilfe von Muskeltests (Bestimmte Muskeln sind entsprechenden Organ- und Meridiansystemen zugeordnet, so wirken sich z. B. bestehende Funktionseinschränkungen oder Schmerzen beim Patienten auch immer auf das ganze „System" Mensch aus. Durch den Muskeltest bekommen wir gezielte Hinweise auf Störungen im Bereich bestimmter Körpergebiete und Meridiane und mit speziellen Techniken aus der Akupressur, Osteopathie und Physiotherapie können diese Schwächen oder Blockaden gezielt korrigiert werden. Die kinesiologische Arbeit lässt sich sehr gut in die physiotherapeutische Praxisarbeit integrieren.

Die Ausbildung ist anerkannt vom International Kinesiologie College (IKC) und kann somit als Grundlage für jede weitere Kinesiologie-Ausbildung dienen. Wir bieten die Teile Touch für Health 1 bis 4 an drei Wochenenden an.

Inhalte Teil 1 (TfH 1 und Teile aus TfH 2):

Der Muskeltest:

  • 14 Grundmuskeln in Beziehung zu ihren Organ- und Meridiansystemen
  • Korrekturmöglichkeiten über neurolymphatische und neurovaskuläre Akupressurpunkte
  • Meridianverläufe
  • Zielbalance (hier ist gezielte Themenarbeit bei Teilnehmern möglich)

Zusätzliche Techniken:

  • Schmerz- und Stressreduzierung
  • Arbeiten mit dem Spindelzellmechanismus und den Golgisehnenrezeptoren

Inhalte Teil 2 (TfH 2 und Teile aus TfH 3):

  • Weitere Muskeltests in Bezug zu den Meridiansystemen
  • Einführung in die Lehre der 5 Elemente, Theorie und ihre Anwendung im Rahmen der kinesiologischen Arbeit

Zusätzliche Techniken:

  • Akupressurpunkte
  • Reaktive Muskelverkettungen
  • Arbeit mit dem Meridianrad

Inhalte Teil 3 (TfH 3 und TfH 4):

  • Weitere Muskeltests und zusätzliche Techniken
  • Pulstest
  • Selbsthilfe
  • Wirbelsäulenreflexe
  • Stressabbau auf alte physische Traumata

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen