Kontrolle und Haftung des Insolvenzverwalters

VÖB-Service GmbH
In Frankfurt Am Main

580 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
228 8... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Fortgeschritten
  • Frankfurt am main
Beschreibung


Gerichtet an: Sie profitieren als Mitarbeiter der Abteilungen Abwicklung/Work Out aber auch der Rechtsabteilungen und wenn Sie bei ihrer täglichen Arbeit mit Insolvenzverwaltern zusammenarbeiten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Hessen, Deutschland
auf Anfrage

Themenkreis

Das Verhältnis zwischen Gläubigern und Insolvenzverwaltern ist bedingt durch die teils gegensätzlichen Interessen seit jeher für Spannungen und Konflikte prädestiniert. Die größten Chancen für eine maximale Forderungsrealisierung hat das aktive Kreditinstitut, das nicht nur seine Rechte im Verfahren kennt, sondern es auch aktiv mitgestaltet und darauf achtet, dass Gläubiger und Insolvenzverwalter auf Augenhöhe kooperieren. Das Seminar richtet sich die Mitarbeiter der Abteilungen Abwicklung/Work Out aber auch an die Rechtsabteilungen und zeigt effektive Mitwirkungs- und Kontrollmöglichkeiten auf, um die Rechtmäßigkeit des Verwalterhandelns und die Sicherheitenverwertung zu überprüfen. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf dem frühzeitigen Erkennen von Fehlern in der Vorgehensweise des Verwalters der aktiven und effektiven Wahrnehmung der Gläubigerrechte im Rahmen des vorläufigen und eröffneten Insolvenzverfahrens.

  • Effiziente Abrechnungsprüfung, Zinsansprüche der Bank, Kontrolle des abgerechneten Anwaltshonorars, richtige Berücksichtigung der Mehrwertsteuer
  • Ertragsoptimierung durch Teilnahme an Gläubigerversammlung und Gläubigerausschuss
  • Haftung des Insolvenzverwalters: Aufdeckung und erfolgreiche Verfolgung von Pflichtverletzungen bei fehlerhafter Sicherheitenverwertung, falscher Abrechnung, Nichtverfolgung von Ansprüchen der Masse.