Kritik mit Köpfchen

Veronika Zickendraht
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30210... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Flexibilität und eine „neue Leichtigkeit“ darin zu bekommen, unangenehme Dinge ohne Bedrückung ansprechen zu können und den Ausgang kalkulierbarer machen zu können. Mit dem Kopf des Empfängers denken und einordnen zu können, was motiviert und positive Stimmung, selbst bei Kritik aufkommen lässt. Sie erlernen,. Kritik die keinen Zeigefinger gebraucht,. Kritik die keinen Frust erzeugt,. Kritik die neue Energie freisetzt und zur Entfaltung Ihrer Mitarbeiter dient

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Am Krögel 3, 10179, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Kritik mit Köpfchen

Weder zu kritisieren, noch kritisiert zu werden, ist risikolos. Kritik ist immer eine Gratwanderung zwischen Verständnis und Ablehnung. Je mehr ein Mensch in sich ruht, desto leichter und zugänglicher ist er für Hinweise und „Veränderungsaufrufe“. Ein Mensch mit geringem Selbstwertgefühl dagegen fühlt eine noch so berechtigte Kritik fast automatisch als Angriff und blockiert sich innerlich, auch wenn jede Vernunft für die Korrektur spricht.
Sicher ist, dass die „Richtigstellung“ einer etwas verfahrenen Situation, oder die mangelhafte Erledigung einer Aufgabe, eine Korrektur gebraucht. Je heikler die Situation ist, umso mehr ist auch die Emotionale Intelligenz des Kritisierenden gefragt. Diplomatie ist hilfreich zur Vermittlung dessen, was man zu vermitteln hat, aber nicht das "Allheilmittel" zur Veränderung.

Die Weisheit der Kritik liegt darin, dass man genau ins Auge fasst

  • zu wem man spricht,
  • man sich selbst genau im Klaren ist, was man will,
  • dass mit Sicherheit das Gesicht dessen, den man kritisiert, gewahrt wird,
  • dass seine Vorteile und Talente fast gleich stark wie die Beanstandungspunkte mit angesprochen werden,
  • dass genügend Raum und Aufmerksamkeit für die Vorschläge zur Bewältigung seitens dessen der kritisiert wird, besteht,
  • dass klare, messbare Absprachen darüber getroffen werden, wie die „Verbesserung“ spürbar, sichtbar und für alle Seiten zufrieden stellend sein soll.

Weshalb so wertvoll?
Die Mitarbeiter sind das wertvollste Kapital in einem Unternehmen. Sie können nicht beliebig ausgetauscht werden, wenn Verständigungsprobleme entstehen. Die Kunst der Führung muss vielmehr darin bestehen, Missverständnisse zu entwirren. Die Tatsachen aufzurollen und nach Klärung, die Beteiligten wieder möglichst harmonisch zu vereinen. Diese Prozesse stellen einen Teil der Firmenkultur dar. Wie Konflikte in Firmen gehandhabt werden, beeinflusst selbst das familiäre Leben der Mitarbeiter. Eine Führungskraft die dieses Terrain beherrscht wird ihrer Vorbildfunktion gerecht!


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen