Kulturelle Unterschiede in der Beratungs-, Therapiegestaltung und Symptomausprägung psychischer Störungen

DIHK Service GmbH
In Berlin

90 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Heute gilt: E-Learning in all seinen Facetten ist angekommen in der IHK.Weiterbildung. E-Learning-Komponenten sind integraler Bestandteil vieler IHK-Qualifizierungen: als lehrgangsbegleitende Community, als reines Online-Angebot oder – meistens – als Blended-Learning-Angebot, d. h. einer Mischform aus Präsenzunterricht und E-Learning. Die starke Präsenz der neuen Lehr- und Lernformen in der IHK-Weiterbildung macht ein eigenständiges Portal für diese Angebote überflüssig.Zertifikat (Befähigungsnachweis)

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Inzidenz und Symptomausprägung psychischer Störungen unterscheiden sich maßgeblich im internationalen Vergleich,
denke man nur an China oder Indien etc.

Aber auch innerhalb Ihrer beruflichen Tätigkeit in Deutschland werden Ihnen viele Klienten/Patienten mit Migrationshintergrund
begegnen.

Neben unseren Mitbürgern, die bereits in der dritten Generation hier leben, werden in den nächsten Jahren vermehrt Flüchtlinge zu uns stoßen. Diese sind oft aufgrund von Kriegs- und Fluchterlebnissen großen psychologischen Belastungen ausgesetzt. Zur Steigerung Ihres Beratungs-/ Therapieerfolgs bei Versorgung eines breit gefächerten Klientels wäre es interessant, sich mit der hochaktuellen Thematik auseinander zu setzen.

Inhalte:
• Transkultureller Vergleich
• Inzidenzen psychischer Störungen weltweit
• kulturelle Unterschiede in der Symptomausprägung
• Häufige Fallen der Fehldiagnose
• Therapieempfehlungen zu der Arbeit mit Patienten aus anderen Kulturen nach aktuellem Forschungsstand
• Relevantes zur Flüchtlingspolitik für die Therapie
• Fallbeispiel: Eine reale Lebensgeschichte eines Flüchtlings aus Afghanistan
• Selbstreflexion Vorurteile
• Rollenspiele

Direkt zum Seminaranbieter


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen