Kulturwissenschaften

Universität Luzern
In Luzern (Schweiz)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 41... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Luzern (Schweiz)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Fachspezifsche Qualifkationen im Majorbereich mit Interdisziplinarität. und grösstmöglicher Wahlfreiheit verbinden, das ist in diesem Studiengang Programm. Die Studierenden sollen lernen, perspektivisch zu denken; sie sollen ein Verständnis entwickeln für die geschichtliche Kontingenz von Fächergrenzen und deren produktive Überschreitung...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Luzern
Pfistergasse 20, 6003, Luzern, Schweiz
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zulassung zum Bachelorstudium: Schweizer Hochschulen verlangen von den Studierenden ein eidgenössisch anerkanntes Maturitätszeugnis oder einen gleichwertigen ausländischen Ausweis. Sprachkenntnisse: Die Hochschulen verlangen gute Kenntnisse in den Unterrichtssprachen. Gute Englischkenntnisse sind erwünscht, da ein grosser Teil der Literatur in englischer Sprache verfasst ist. Geisteswissenschaftliche Fakultät:Zulassung aufgrund der Aufnahmeprüfung auf Maturitätsniveau am AKAD College Zürich mit den Fächern: Deutsch, Englisch, zweite Fremdsprache (Französisch oder Italienisch), Geschichte.

Themenkreis

Der integrierte Studiengang Kulturwissenschaften steht für ein
neues, schweizweit bislang einzigartiges Studienmodell. In stärkerem
Masse als in den traditionellen Fachstudiengängen können
Studierende eigene Schwerpunkte setzen. Die Studieninhalte orientieren
sich an Themen, nicht an Disziplinen; ausschlaggebend
ist nicht die Sicht eines Faches auf verschiedene, oft heterogene
Probleme, sondern sind die Perspektiven verschiedener Fächer
auf gemeinsame Fragestellungen.
Ein in diesem Sinne interdisziplinäres Studium stellt Ansprüche
an Eigeninitiative und Selbständigkeit: Die Erfahrung der vergangenen
Jahre hat gezeigt, dass das Luzerner Modell auf eine ebenso
breite wie nachhaltige Resonanz stösst. Für jedes Semester wird ein aktualisierter Studienleitfaden erstellt, der die jeweiligen Lehrveranstaltungen in kommentierter Form präsentiert. Das Fächerspektrum, aus dem ein Fach als Major zu belegen ist, umfasst
Geschichte, Philosophie, Politikwissenschaft, Soziologie, Religionswissenschaft, Judaistik sowie Kultur- und Sozialanthropologie.

Schwerpunkt
– Philosophie: Kulturphilosophie, Sprachphilosophie, Anthropologie,
Rechtsphilosophie, Politische Philosophie, Ethik,
Religionsphilosophie, Geschichtsphilosophie
– Geschichte: Neue Kulturgeschichte (New Cultural History),
Problemgeschichte, Historische Anthropologie, Neue Politikgeschichte,
Mikrohistorie
– Soziologie: Kultursoziologie, Kommunikationstheorie,
Handlungstheorie, Medien
– Religionswissenschaft: Religionsgeschichte der Gegenwart,
Globalisierung und religiöser Pluralismus, Religion und Migration,
Religionssoziologie, Religionstheorie
– Judaistik: Moderne jüdische Kulturgeschichte, Philosophie
und Ethik des Judentums, Jüdisches Recht, Judentum und
Christentum, Judentum und Islam, Neuhebräische Sprache
und Literatur
– Politikwissenschaft: politische Systeme, politische Theorie
und Ideengeschichte, vergleichende Politikwissenschaft,
Internationale Beziehungen
– Kultur- und Sozialanthropologie: ökologische, wirtschaftliche,
soziale und kulturelle Dimensionen menschlichen
Zusammenlebens

Kursziel:

Vorrangige Ziele sind dabei die Ausbildung disziplinenübergreifender Kompetenzen in der wissenschaftlichen Kommunikation und die Vermittlung integrativer Modelle für den Zusammenhang von Wissenschaft und Politik sowie für die historische Entwicklung von Kultur und Gesellschaft.

Das Studium der Kulturwissenschaften eröfnet – auch angesichts
der aktuellen kulturwissenschaftlichen Konjunktur – vielfältige
Berufschancen. Dazu zählen neben Bibliotheks- und Verlagswesen
(Lektorat) vor allem Tätigkeiten im Medienbereich (Publizistik,
Wissenschaftsjournalismus), in Kulturmanagement und Kulturverwaltung.
Nach Abschluss des BA in Kulturwissenschaften besteht auch die Möglichkeit, in einen Fachmasterstudiengang zu wechseln.

Umfang und Dauer
Das Bachelorstudium umfasst 180 Credit Points gemäss ECTS. Ein Credit Point entspricht einer durchschnittlichen Arbeitsleistung von 25-30 Stunden. Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester (3 Jahre). Ein Studium in Teilzeit ist möglich.

Anmeldung zum Bachelor-/Masterstudium:
- für das Herbstsemester: bis 30. April
- für das Frühjahrssemester: bis 30. November

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren Diplomstudium Die Studiengebühren pro Semester setzten sich wie folgt zusammen: Semestergebühr 1 CHF 700.00 Prüfungsgebühr 2 CHF 70.00 SOL-Beitrag 3 CHF 15.00 CHF 785.00

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen