Linux-Administration LPI

Fernschule Weber
Fernunterricht

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04487... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Fernunterricht
  • Dauer:
    9 Monate
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Übermittlung aller Fähigkeiten und Kenntnisse, um ein komplettes Linux-Netzwerk zu administrieren: Systeminstallation, -wartung, -verwaltung und Fehlerbehebung. Übermittlung eines umfangreichen Einblickes über den Einsatz von Programmen (Shell-Skripts), die immer wiederkehrende Aufgaben automatisch erledigen - Nach Absolvierung des Lehrgangs kann zusätzlich die LPI-Prüfung absolviert werden.
Gerichtet an: alle, die sich auf die LPI-Prüfungen vorbereiten wollen - alle, die sich auf die Linux-Administration spezialisieren oder weiterbilden wollen - Betriebe und Unternehmen jeder Art, die eigene Mitarbeiter als Linux-Administratoren ausbilden wollen - PC-Fachhändler, Internetagenturen, Software- und Systemhäuser

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Fernunterricht

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Grundkenntnisse im Umgang mit dem Computer und einem Betriebssystem sind von Vorteil.

Dozenten

Dipl.-Ing. Kay Königsmann
Dipl.-Ing. Kay Königsmann

Themenkreis

Der Lehrgang ist in drei Teile gegliedert. Der erste Teil (Lehrbriefe 1-3) befasst sich mit der Installation des Linux-Netzwerks. Ihnen werden alle Kenntnisse über die Installation, Upgrades, Updates und Anpassungsmöglichkeiten an die gegebenen Anforderungen im Unternehmen vermittelt.

Der zweite Abschnitt erstreckt sich über die Lehrbriefe 4-6. Sie lernen Drucker und andere Hardware im Linux-Netzwerk zu installieren und auf bestimmte Anforderungen hin zu konfigurieren. Auch die Installation von neuer Software ist nach den Studienheften kein Problem. Sie wissen, wie neue Software mit dem Kernel zusammenarbeitet und können sogar Programme mit Hilfe von C/C++ schreiben bzw. den Kernel-Code ändern.

Der letzte Themenbereich (Lehrbriefe 7-9) befasst sich mit dem Linux-Netzwerk im Unternehmen oder in der Behörde. Neben der Anbindung des firmeninternen Systems ans Internet mit den notwendigen Sicherheitsmaßnahmen nimmt die Fehlersuche und -behebung einen wichtigen Punkt ein. Abschließend werden Sie in Lehrbrief 9 auf die LPI-Zertifizierung vorbereitet.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen