Macht und Magie der Manipulationstechnik

Rhetorik Körpersprache Kommunikation
In Coburg

444 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
36846... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar
  • Anfänger
  • Coburg
  • 14 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Macht und Magie der Manipulationstechnik - Manipulation erkennen,anwenden, abwehren

Wenn man Menschen fragt, was ihnen in der zwischenmenschlichen Interaktion besonders wichtig ist, worauf sie besonderen Wert legen, dann erhält man häufig Begriffe zur Antwort wie Vertrauen, Ehrlichkeit, gegenseitige Achtung, Offenheit, Glaubwürdigkeit oder Toleranz. Im Berufsalltag erleben wir jedoch oft das genaue Gegenteil. Immer dann wenn jemand versucht seinen eigenen Standpunkt oder die eigenen Interessen gegen Widerstände durchzusetzen, greift er zu Mitteln der Manipulation.

Im Seminar „Macht und Magie der Manipulationstechnik - Manipulation erkennen, anwenden, abwehren“ erfahren Sie, welche bewussten und unbewussten Techniken Manipulationen als alltägliches Phänomen bewirken können. Dabei führt das
Seminar seine Teilnehmer durch die Tiefen der schwarzen und verbotenen Rhetorik, zeigt aber auch auf, wie man sich wehren kann.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
Freie Auswahl
Coburg
Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer, was Manipulation eigentlich ist, wie man Manipulation erkennt, wie man Manipulationstechniken durchschaut, wie man Manipulationsstrategien aufdeckt, wie man Manipulationstechniken anwenden kann, wie man Menschen mit Manipulation (ver)führt, wie man Manipulation abwehrt und wie man auf verschiedene Formen der Manipulation reagieren kann.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Dieses zweitägige Seminar richtet sich ausschließlich an Menschen, die als gefestigte Persönlichkeit sich einem humanitären und respektvollen Umgang mit den Mitmenschen verpflichtet fühlen und die in ihrer täglichen Praxis mit dieser Problematik betraut sind. Nicht erwünscht sind Personen,bei den vordergründig zu erkennen ist, dass sie das Wissen des Seminars zum Nachteil anderer verwenden möchten.

· Voraussetzungen

Führungskräfte

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die Teilnehmer besuchen die Dunkelkammer menschlicher Psyche.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Nach der Seminaranfrage erfolgt ein Telefonat, in dem die Wünsche und Modalitäten erläutert und erörtert werden. Erst wenn alles geklärt ist, erfolgt ein Vertragsabschluss.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Manipulieren
Motivieren

Dozenten

Steffen H. Winterfeld
Steffen H. Winterfeld
Körpersprachliche Kommunikation

Kommunikationstrainer und Businesscoach für Körpersprache, Rhetorik und Verkauf

Themenkreis

SOFT SKILLS "Natürlich Kommunizieren"
Rhetorik, Körpersprache, Kommunikation

Jede Investition in Ihre eigenen sozialen und kommunikativen Kompetenzen ist wertvoll. Nur der kann heute am Markt bestehen, der durch den Einsatz von Soft Skills stets achtsam und sensibilisiert ist und Situationen in der zwischenmenschlichen Interaktion mit allen Sinnen wahrnimmt. Wer Mitmenschen, Mitarbeiter und Kollegen motivieren will, muss sie emotional erreichen. Die Emotionale Intelligenz und das Niveau der Kommunikation entscheiden über den persönlichen Erfolg.

Jeder Mensch hat den Anspruch ein Original zu sein. Es gibt nur einen Menschen der so ist wie Sie, Sie selbst. Sie sind jedoch so, wie Sie von andere empfunden werden. Und hier beginnt das Problem. Wie wirke ich denn auf andere? Wie werde ich wahrgenommen und beurteilt. Welche unbewussten Botschaften sende ich an andere aus? Wie wirken meine Worte beim Empfänger? Welche Gefühle löse ich aus? Wie entstehen Missverständnisse, soziale Spannungen und Konflikte? Wie begegne ich emotionalen Angriffen? Wie nehme ich meine Mitmenschen wahr? Wie wird meine Emotionale Intelligenz beurteilt?

Wer seine Wirkung kennt, wird in allen Lebenslagen souveräner und authentischer kommunizieren können und wird Fertigkeiten erlangen, die für die soziale Interaktion nützlich und notwendig sind.

Er wird aber auch die körpersprachlichen Signale anderer Menschen erkennen und deuten lernen, wird den Zusammenhang zwischen nonverbalen, paraverbalen Signalen, dem gesprochenen Wort und den Soft Skills herstellen.

Die Veranstaltung ist in drei Bereiche gegliedert:

1. Bereich: Wahrnehmung und Ausstrahlung

Meine „Ich-Realität“ - Selbstwahrnehmung und Eigenbild. Die Einflüsse auf das Befinden von Menschen. Informationsfluss und Sozialverhalten – die Wege der Botschaft. Neuronale Faktoren des zwischenmenschlichen Kommunikationsverhaltens.

Selbstanalyse des kommunikativen Verhaltens. Wahrnehmungsebenen und Signalverhalten der Kommunikation.

2. Bereich: Körpersprache

Nonverbale Signale und ihre Auswirkung auf das Sozialverhalten anderer Menschen. Körpersprachliche Reize erkennen und richtig entschlüsseln. Körpersprache als elementare emotionale Fähigkeit gezielt einsetzen.

(Analyse von speziell gefertigten Lehrfilmen)

3. Bereich: Sprachkompetenz

Der Ton macht die Musik. Einflüsse auf das Stimmverhalten. Wirkung paraverbale Signale auf den Mitmenschen. Emotionen und Gefühle durch Stimmverhalten.

Stimmnuancierung, Stimmführung, Tonhöhe, Modulation, Betonung, Lautstärke und Pausentechnik gekonnt einsetzen.

Einsatz von Atem- und Sprechtechniken. Welche Rückschlüsse kann man aus dem Stimmverhalten anderer ziehen. (Analyse von Hörbeispielen)

Die Teilnehmer erhalten zu jeden Bereich ein persönliches, anonymes Feedback.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 16