Management of Social Corporations

Fachhochschule Landshut
In Landshut

8.930 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
08715... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Landshut
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Den Teilnehmenden ein theoretisch fundiertes Managementverständnis sowie handlungsorientierte Kompetenzen und Instrumente für die umfassende Führung einer sozialen bzw. Nonprofit-Organisation oder Einheit zu vermitteln.
Gerichtet an: Führungskräfte. Nachwuchsführungskräfte. Projektleitende. Personalverantwortliche. Qualitätsbeauftragte. andere Verantwortliche in sozialen Organisationen oder Personen, die solche Verantwortung übernehmen wollen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Landshut
Am Lurzenhof 1, 84036, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Erfolgreicher Abschluss eines Hochschulstudiums bzw. gleichwertig anerkannter Abschluss einer ausländischen Hochschule sowie der Nachweis einer mindestens zweijährigen einschlägigen Berufserfahrung nach Abschluss des Hochschulstudiums.

Themenkreis

Nach dem Studium sind Sie fähig, in Ihrer Organisation einen Strategieprozess zu initiieren und zu etablieren sowie zielorientierte und effiziente Managementkonzepte zu erarbeiten und umzusetzen. Sie werden im Rahmen der Entwicklung und Veränderung von sozialen Organisationen eine aktive und reflektierende Rolle einnehmen können („Development"). Sie sind in der Lage, die organisatorischen und betrieblichen Prozesse den Zielen der Organisation entsprechend zu gestalten und zu steuern („Controlling").

Management & Führung
Führungsaufgaben und wirtschaftliches Denken werden auch in Organisationen des Gesundheits- oder Sozialwesens, in Vereinen, Verbänden, Kommunen und bei anderen Dienstleistern ohne primären Gewinnzweck zunehmend wichtiger. Fundierte Managementkompetenzen in Führungspositionen sind unabdingbar. Ein zukunftsorientiertes Management von Nonprofit- und sozialen Organisationen zeigt nach unserer Überzeugun- folgende Merkmale:
- Strategieorientierung: Visionen werden entwickelt und umgesetzt.
- Netzwerkorientierung: Leistungen werden vermehrt in Zusammenarbeit mit den eigenen Anspruchsgruppen geplant, koordiniert und erbracht.
- Wirkungs- und Leistungsorientierung: Konkrete Wirkungs- und Leistungsziele weisen den Weg; ihre Erreichun- wird evaluiert und kritisch reflektiert.
- Personenorientierung: Mitarbeitende, Aufsichtsorgane, Freiwillige und auch Ehrenamtliche werden bewusst und gezielt in Entwicklun- und Umsetzun- einbezogen.
- Kompetenzorientierung: Notwendige Kompetenzen für das Sozialmanagement werden erarbeitet und/oder erweitert.

Studieninhalte
Grundwissen und Techniken
- Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
- Rechnungswesen
- Volkswirtschaftslehre
- Methoden und Techniken der Sozialforschung

Umwelt, Strategie, Struktur und Kultur
- Nonprofit-Organisationen und ihre Anspruchsgruppen
- Theorie der Organisation
- Ethik in Organisationen
- Blick in die Zukunft, Trends, Strategien
- Europäische und nationale Sozialpolitik

Managementprozesse
- Managementkonzepte
- Finanzierung
- Controllin- und Reporting
- Führungsprozesse
- Qualitätsmanagement

Geschäftsprozesse
- Kundenprozesse
- Dienstleistungsmanagement
- Reformansätze (NPM, Kontraktmanagement)

Unterstützungsprozesse
- Personalmanagement
- Information und Kommunikation nach innen und außen
- Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht
- Veränderungs- und Stabilisierungsprozesse
- Projektmanagement

Beratun- und Coaching
- Beratungs- und Coachingübungen anhand mitgebrachter Fälle

Praxis-Projektarbeit (I&II)
- Bearbeitun- eines Auftrags für einen externen Auftraggeber

Master Thesis
- Systematische Bearbeitun- einer praxisrelevanten Fragestellun- mit wissenschaftlichen Methoden

Informationsabende
- Montag, 01. Dez. 2008, 18:00 Uhr, Hochschule Landshut, Raum HK005
- Donnerstag, 15. Jan. 2009, 19:00 Uhr, Hochschule Landshut, Raum HK005
(bitte melden Sie sich zu den Informationsabenden an)

Geplanter Studienbeginn: Freitag, 06. März 2009

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Kostenbeitrag - Teilnahmegebühr: 7.680,-- € - Prüfungsgebühr: 1.250,-- € je TeilnehmerIn für das gesamte Studium

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen