Max Beckmann

VHS Göppingen
In Göppingen

30 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-7161... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Göppingen
  • Dauer:
    4 Tage
Beschreibung

Max Beckmann (1884-1950) war einer der großen deutschen Maler des Expressionismus. Jedoch arbeitete er völlig unabhängig und versuchte, die objektive Wahrhaftigkeit großer Maler vergangener Epochen mit seinen eigenen Gefühlen verbinden zu können. Ähnlich wie andere Expressionisten war auch er im Ersten Weltkrieg Soldat gewesen und litt danach unter schweren Depressionen und Halluzinationen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Göppingen
Mörikestr. 16, 73033, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Veronika Adam
Veronika Adam
Kunsthistorikerin

Themenkreis

Max Beckmann (1884-1950) war einer der großen deutschen Maler des Expressionismus. Jedoch arbeitete er völlig unabhängig und versuchte, die objektive Wahrhaftigkeit großer Maler vergangener Epochen mit seinen eigenen Gefühlen verbinden zu können. Ähnlich wie andere Expressionisten war auch er im Ersten Weltkrieg Soldat gewesen und litt danach unter schweren Depressionen und Halluzinationen. Die Intensität seiner Arbeiten spiegelt diesen Druck wider. Das Bildmaterial wird durch die Tagebücher Beckmanns ergänzt. Eine in den Kurs eingebundene Exkursion in die Staatsgalerie am Sa, 30.1.2010 lädt zur Vertiefung vor Originalen ein (eigene Anfahrt, Sa Eintritt frei).

Dauer:4 x

Stunden: 8

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Maximale Teilnehmerzahl: 12