Medizinische Systeme/ Medical Systems Engineering

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
In Magdeburg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49-(0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Magdeburg
Beschreibung

Ausgehend von den im Bachelor-Studium erworbenen technisch-naturwissenschaftlichen Basiskenntnissen, stellt das Studium eine Vertiefung in dem Bereich Medizinische Systeme, insbesondere in Medizin- und Biotechnologie und Medizininformatik dar.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Magdeburg
Universitätsplatz 2, D-39106, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Universitäts-Bachelor oder Universitätsdiplom in Elektrotechnik, Informationstechnik, Informatik, Maschinenbau oder vergleichbar, FH-Diplom oder FH-Master in denselben Fächern mit überdurchschnittlichem Abschluss mit mindestens 20 SWS/30 Credits, Zulassung mit anderen Abschlüssen im Einzelfall nach gesonderter Überprüfung

Themenkreis

Medizinische Systeme/ Medical Systems Engineering (englischsprachig)

Das 21. Jahrhundert ist die Zeit des Umbruchs der Industriegesellschaften. Die in klassische Zweige eingeteilten Wissenschaften wandeln sich zu symbiotisch agierenden interdisziplinären Forschungsgebieten, das produzierende Gewerbe weicht den System- und Dienstleistungsanbietern, die gesundheits- und leistungsorientierte Gesellschaft sowie die demographische Entwicklung haben einen kontinuierlich wachsenden Gesundheitsmarkt zur Folge.

Medizinische Systeme als einer der Hauptakteure des Gesundheitsmarktes sind ein Paradebeispiel für diese Entwicklung. Aus dem Zusammenschluss ingenieurwissenschaftlicher und naturwissenschaftlicher Fachrichtungen mit der Medizin entstehen neuartige Diagnose- und Therapielösungen. Der größte Anteil der Wertschöpfung in dieser Branche wird in der Forschung, Entwicklung und Dienstleistung erzielt.

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg hat diese Entwicklungen frühzeitig erkannt. Sie verfügt über eng zusammenarbeitende Fakultäten Medizin, Neuro- und Ingenieurwissenschaften sowie Informatik. Zusammen mit drei Großforschungseinrichtungen (Max-Planck-, Fraunhofer-, Leibniz-Institut) ist ein Wissens- und Forschungsschwerpunkt mit weltweitem Renommee entstanden, welcher für Medizinische Systeme eine ideale Umgebung darstellt. Die Ausbildung und Forschung im Rahmen des neuen Studiengangs wird von 6 Fakultäten, dem Leibniz-Institut sowie der Industrie - hier insbesondere der Firma Siemens als Pate der Magdeburger Ingenieurwissenschaften - getragen.

Ziel/Anliegen des Studiengangs

Ausgehend von den im Bachelor-Studium erworbenen technisch-naturwissenschaftlichen Basiskenntnissen, stellt das Studium eine Vertiefung in dem Bereich Medizinische Systeme, insbesondere in Medizin- und Biotechnologie und Medizininformatik dar. Hinzu kommen obligatorische Überblicksveranstaltungen in Medizin, Neurowissenschaften und rechtlichen Aspekten.

Spätere Berufsfelder

  • Entwicklungsingenieur in der Medizintechnikindustrie,
  • Informatiker im Krankenhaus, in der Gesundheitsdienstleitung, in der medizinischen Industrie,
  • Entwickler intelligenter Mensch-Maschine-Schnittstellen, u.a. multimodale Gerätebedienung, Benutzer-adaptive Steuerungen
  • Wissenschaftler in der industriellen, akademischen und klinischen Forschung in der Medizin und Neurowissenschaften,
  • Consultant für eingebettete Medizinische Systeme und Anlagen
  • Produktmanagement und Verkauf von Medizinischen Systemen und Anlagen
  • Selbständigkeit im Bereich Medizintechnik und Medizininformatik

Kenntnissen/Erfahrungen/ Interessen mitbringen

Gute bis sehr gute Kenntnisse in Elektrotechnik, oder Informatik oder Maschinenbau, Basiskenntnisse in Biologie und Anatomie, Interesse für Medizintechnik und Neurowissenschaften

Bewerbungsmodalitäten

ohne Zulassungsbeschränkung
Bewerbung an der Uni Magdeburg

  • Bewerbungsfrist: 15. Januar
  • Bewerbungsfrist: 15. Januar (Internationale Studienbewerber)

Regelstudienzeit: 4 Semester, bei einschlägiger Vorbildung 3 Semester

Studienbeginn: Sommersemester, bei einschlägiger Vorbildung:
Beginn im 2. Fachsemester möglich (Wintersemester)

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 64,50 Euro

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen